Brigitte Lin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brigitte Lin (chinesisch 林青霞Pinyin Lín Qīngxiá; * 3. November 1954 in Taipeh) ist eine taiwanische Schauspielerin, die hauptsächlich durch Hongkong-Produktionen Bekanntheit erlangte.

Sie wurde 1972 im Alter von 17 Jahren auf einer Einkaufsstraße entdeckt und erhielt in dem Film Out side my window die Rolle einer Studentin, die sich in ihren Lehrer verliebt. Sie war mit den Schauspielern Hong Chin und Charlie Chin Hsion-Lin liiert. Seit 1994 ist sie mit Michael Lee Yuen Ying verheiratet, 1997 kam ihre erste Tochter und 2001 ihre zweite Tochter zur Welt.

Karriere[Bearbeiten]

Brigitte Lin wirkte in über 100 Filmen mit. Bekannt ist sie für ihre leicht androgyne Schönheit. In vielen Filmen spielte sie eine Frau, die sich als Mann verkleidet. Am Höhepunkt ihrer Filmkarriere war sie zweifellos eine der gefragtesten Schauspielerinnen im chinesischen Filmgeschäft.

Mehrfach wurde sie für Filmpreise nominiert. 1976 wurde sie als beste Schauspielerin beim Asia-Pacific Film Festival ausgezeichnet, 1990 erhielt sie die Golden Horse Award beim Filmfestival in Taipeh. 2006 wurde ein Asteroid nach ihr benannt: (38821) Linchinghsia. Im Jahre 1994 nach ihrer Hochzeit, verließ Lin das Filmgeschäft, jedoch hatte sie eine kleine Nebenrolle in dem Film Bishonen... Beauty aus dem Jahr 1998. Seitdem hatte sie ihren ersten öffentlichen Auftritt beim New York Film Festival 2008.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]