Brillensichler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brillensichler
Brillensichler

Brillensichler

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Schreitvögel (Ciconiiformes)
Familie: Ibisse und Löffler (Threskiornithidae)
Unterfamilie: Ibisse (Threskiornithinae)
Gattung: Plegadis
Art: Brillensichler
Wissenschaftlicher Name
Plegadis chihi
Vieillot, 1817

Der Brillensichler (Plegadis chihi) ist ein in Amerika beheimateter Ibis.

Äußere Merkmale[Bearbeiten]

Der Brillensichler ähnelt stark dem Braunen Sichler. Der überwiegend dunkle Vogel mit der typischen Ibis-Gestalt hat ein braunes, purpurglänzendes Gefieder. Flügel und Schwanz glänzen metallisch. Von Braunen Sichler unterscheidet er sich durch einen weißen Bereich um den Schnabel.

Verbreitung[Bearbeiten]

Der Brillensichler brütet im Westen der USA, in Mexiko, im Südosten Brasiliens und Boliviens sowie im Zentrum Argentiniens und Chiles.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Plegadis chihi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien