Britannia Cars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Britannia Cars Ltd. war ein britischer Hersteller von Cyclecars[1], der in Ashwell (Hertfordshire) ansässig war.

Zwischen 1913 und 1914 wurde dort ein vierrädriges Cyclecar hergestellt, das von einem luftgekühlten Zweizylinder-Zweitaktmotor in Verbindung mit einem Vierganggetriebe und Riemenantrieb zu den Hinterrädern angetrieben wurde. Der Wagen kostete £ 85.

Literatur[Bearbeiten]

  • Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 1 A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. 2001.