British Academy Film Awards 2002

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 55. Verleihung der British Academy Film Awards fand am 24. Februar 2002 im Odeon Leicester Square in London statt. Die Filmpreise der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) wurden in 21 Kategorien verliehen, hinzu kamen drei Ehrenpreis-Kategorien. Gastgeber der Veranstaltung war der britische Schauspieler und Moderator Stephen Fry, der zum dritten Mal in Folge diese Funktion übernommen hatte.

Odeon Leicester Square, der Veranstaltungsort
Stephen Fry, der Gastgeber der Veranstaltung

Preisträger und Nominierungen[Bearbeiten]

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
Der Herr der Ringe: Die Gefährten 12[1] 4
Moulin Rouge 12 3
Die fabelhafte Welt der Amélie 9 2
Gosford Park 9 2
Harry Potter und der Stein der Weisen 7 0
Iris 6 1
Shrek – Der tollkühne Held 6 1
A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn 5 2
Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück 4 0
Black Hawk Down 3 0
Mulholland Drive – Straße der Finsternis 2

1

In the Bedroom 2 0
The Others 2 0
Planet der Affen 2 0
Schiffsmeldungen 2 0

Mit je zwölf Nominierungen waren Der Herr der Ringe: Die Gefährten und Moulin Rouge die großen Favoriten des Abends. Beide erhielten mit vier bzw. drei Auszeichnungen auch die jeweils meisten Preise des Abends. Großer Verlierer wurde die erste Harry-Potter-Verfilmung Harry Potter und der Stein der Weisen, die bei sieben Nominierungen leer ausging.

Bester Film[Bearbeiten]

Der Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring) – Regie: Peter Jackson

A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind) – Regie: Ron Howard
Die fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain) – Regie: Jean-Pierre Jeunet
Moulin Rouge (Moulin Rouge!) – Regie: Baz Luhrmann
Shrek – Der tollkühne Held (Shrek) – Regie: Andrew Adamson

Bester britischer Film[Bearbeiten]

Gosford ParkRobert Altman, Bob Balaban und David Levy

Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück (Bridget Jones’s Diary)Tim Bevan, Eric Fellner, Jonathan Cavendish und Sharon Maguire
Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter and the Philosopher’s Stone)David Heyman und Chris Columbus
IrisRobert Fox, Scott Rudin und Richard Eyre
Meine beste Freundin (Me Without You)Finola Dwyer und Sandra Goldbacher

Beste Regie[Bearbeiten]

Peter JacksonDer Herr der Ringe – Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)

Robert AltmanGosford Park
Ron HowardA Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind)
Jean-Pierre JeunetDie fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain)
Baz LuhrmannMoulin Rouge (Moulin Rouge!)

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Russell CroweA Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind)

Jim BroadbentIris
Ian McKellenDer Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)
Kevin SpaceySchiffsmeldungen (The Shipping News)
Tom WilkinsonIn the Bedroom

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten]

Judi DenchIris

Nicole KidmanThe Others
Sissy SpacekIn the Bedroom
Audrey TautouDie fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain)
Renée ZellwegerBridget Jones – Schokolade zum Frühstück (Bridget Jones’s Diary)

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten]

Jim BroadbentMoulin Rouge (Moulin Rouge!)

Hugh BonnevilleIris
Robbie ColtraneHarry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter and the Philosopher’s Stone)
Colin FirthBridget Jones – Schokolade zum Frühstück (Bridget Jones’s Diary)
Eddie MurphyShrek – Der tollkühne Held (Shrek)

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten]

Jennifer ConnellyA Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind)

Judi DenchSchiffsmeldungen (The Shipping News)
Helen MirrenGosford Park
Maggie SmithGosford Park
Kate WinsletIris

Bestes adaptiertes Drehbuch[Bearbeiten]

Ted Elliott, Terry Rossio, Roger S.H. Schulman, Joe StillmanShrek – Der tollkühne Held (Shrek)

Akiva GoldsmanA Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind)
Richard Curtis, Andrew Davies, Helen FieldingBridget Jones – Schokolade zum Frühstück (Bridget Jones’s Diary)
Richard Eyre, Charles WoodIris
Philippa Boyens, Peter Jackson, Fran WalshDer Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)

Bestes Original-Drehbuch[Bearbeiten]

Jean-Pierre Jeunet, Guillaume LaurantDie fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain)

Julian FellowesGosford Park
Baz Luhrmann, Craig PearceMoulin Rouge (Moulin Rouge!)
Alejandro AmenábarThe Others
Wes Anderson, Owen WilsonDie Royal Tenenbaums (The Royal Tennebaums)

Beste Filmmusik[Bearbeiten]

Craig Armstrong und Marius de VriesMoulin Rouge (Moulin Rouge!)

Angelo BadalamentiMulholland Drive – Straße der Finsternis (Mulholland Dr.)
Harry Gregson-Williams und John PowellShrek – Der tollkühne Held (Shrek)
Howard ShoreDer Herr der Ringe – Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)
Yann TiersenDie fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain)

Beste Kamera[Bearbeiten]

Roger DeakinsThe Man Who Wasn’t There

Sławomir IdziakBlack Hawk Down
Bruno DelbonnelDie fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain)
Andrew LesnieDer Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)
Donald M. McAlpineMoulin Rouge (Moulin Rouge!)

Bester Ton[Bearbeiten]

Andy Nelson, Anna Behlmer, Roger Savage, Guntis Sics, Gareth Vanderhope, Antony GrayMoulin Rouge (Moulin Rouge!)

Chris Munro, Per Hallberg, Michael Minkler, Myron Nettinga, Karen M. Baker – Black Hawk Down
John Midgley, Eddy Joseph, Ray Merrin, Graham Daniel, Adam Daniel – Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter and the Philosopher’s Stone)
David Farmer, Hammond Peek, Christopher Boyes, Gethin Creagh, Michael Semanick, Ethan Van der Ryn, Mike HopkinsDer Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)
Andy Nelson, Anna Behlmer, Wylie Stateman, Lon Bender – Shrek – Der tollkühne Held (Shrek)

Beste Kostüme[Bearbeiten]

Jenny BeavanGosford Park

Judianna MakovskyHarry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter and the Philosopher’s Stone)
Ngila DicksonDer Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)
Catherine Martin and Angus StrathieMoulin Rouge (Moulin Rouge!)
Colleen AtwoodPlanet der Affen (Planet of the Apes)

Beste Maske[Bearbeiten]

Peter Owen, Peter King, Richard TaylorDer Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)

Sallie Jaye, Jan ArchibaldGosford Park
Amanda Knight, Eithne Fennel, Nick DudmanHarry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter and the Philosopher’s Stone)
Maurizio Silvi, Aldo SignorettiMoulin Rouge (Moulin Rouge!)
Rick Baker, Toni G, Kazuhiro TsujiPlanet der Affen (Planet of the Apes)

Bestes Szenenbild[Bearbeiten]

Aline BonettoDie fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d'Amélie Poulain)

Stephen AltmanGosford Park
Stuart CraigHarry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter and the Philosopher’s Stone)
Grant MajorDer Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)
Catherine MartinMoulin Rouge (Moulin Rouge!)

Bester Schnitt[Bearbeiten]

Mary SweeneyMulholland Drive – Straße der Finsternis (Mulholland Dr.)

Pietro ScaliaBlack Hawk Down
Hervé SchneidDie fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain)
John GilbertDer Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)
Jill BilcockMoulin Rouge (Moulin Rouge!)

Beste visuelle Effekte[Bearbeiten]

Jim Rygiel, Richard Taylor, Alex Funke, Randall William Cook, Mark StetsonDer Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)

Dennis Muren, Scott Farrar, Michael LantieriA.I. – Künstliche Intelligenz (A.I. – Artificial Intelligence)
Robert Legato, Nick Davis, John Richardson, Roger Guyett, Jim BerneyHarry Potter und der Stein der Weisen (Hatty Potter and the Philosopher’s Stone)
Chris Godfrey, Andy Brown, Nathan McGuinness, Brian CoxMoulin Rouge (Moulin Rouge!)
Ken BielenbergShrek – Der tollkühne Held (Shrek)

Bester animierter Kurzfilm[Bearbeiten]

DogSuzie Templeton

Camouflage – Jonathan Bairstow, Jonathan Hodgson
Home Road Movies – Dick Arnall, Robert Bradbrook, Ian Sellar
Tuesday – Geoff Dunbar, Judith Roberts
The World of Interiors – Chris Shepherd, Bunny Schendler

Bester Kurzfilm[Bearbeiten]

About A Girl – Janey De Nordwall, Brian Percival, Julie Rutterford

Inferno – Teun Hilte, Paul Kousoulides, Sharat Sardana
The Red Peppers – Lee Santana, Dominic Santana
Skin Deep – Andy Porter, Yousaf Ali Khan
Tattoo – Arabella Page Croft, Sara Putt, Jules Williamson, Jemma Field

Beste Nachwuchsleistung[Bearbeiten]

Joel Hopkins, Nicola UsborneJump Tomorrow

Julian FellowesGosford Park
Jack LothianLate Night Shopping
Steve Coogan, Henry NormalDas B-Team: Beschränkt und auf Bewährung (The Parole Officer)
Richard ParrySouth West 9
Ruth Kenley-LettsStrictly Sinatra

Bester nicht-englischsprachiger Film[Bearbeiten]

Amores Perros, MexikoAlejandro González Iñárritu

Die fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain), Frankreich/DeutschlandClaudie Ossard und Jean-Pierre Jeunet
Hinter der Sonne (Abril Despedaçado), Brasilien/Frankreich/SchweizArthur Cohn und Walter Salles
Die Klavierspielerin (La Pianiste), Österreich/Frankreich/DeutschlandVeit Heiduschka und Michael Haneke
Monsoon Wedding, IndienCaroline Baron und Mira Nair

Ehrenpreise[Bearbeiten]

Academy Fellowship[Bearbeiten]

Outstanding British Contribution to Cinema[Bearbeiten]

Publikumspreis[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ohne Publikumspreis, den der Film gewann.