British and Irish Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
British and Irish Cup
Sport Rugby Union
Gegründet 2009
Mannschaften 24

Der British and Irish Cup ist ein Wettbewerb im Rugby Union, an dem Mannschaften aus England, Wales, Schottland und Irland teilnehmen. Er wird erstmals in der Saison 2009/10 ausgetragen werden.[1]

Modus[Bearbeiten]

Zunächst werden die 24 Mannschaften in vier Gruppen à sechs Teams eingeteilt, wobei jede Mannschaft einmal gegen jede andere spielt. Die Gruppen werden nach geographischen Aspekten zusammengestellt, so dass weite Reisen für die Zuschauer der Gastmannschaften entfallen. Die Gruppensieger treffen im Halbfinale aufeinander und bestimmen dort die Finalpaarung.

Teilnehmer[Bearbeiten]

An der ersten Ausgabe werden folgende Mannschaften teilnehmen:[1][2]

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMunster A Commit to British and Irish Cup. Munster Rugby, 6. Mai 2009, abgerufen am 8. Mai 2009 (englisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatPools for British & Irish Cup announced. Planet Rugby, 28. Mai 2009, abgerufen am 28. Mai 2009 (englisch).