Brittany O’Connell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brittany O’Connell

Brittany O’Connell (* 6. Dezember 1972 in Panorama City, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Karriere[Bearbeiten]

O’Connell begann ihre Karriere in der Hardcorebranche im Jahr 1992 im Alter von 19 Jahren mit ihrem ersten Film Constant Cravings. Im Jahr 1993 spielte sie in New Wave Hookers 3 von Gregory Dark und in Babewatch, einer Pornoversion von Baywatch, sowie die Hauptrolle in The Rehearsal von John Leslie.

Mit 25 Jahren hatte sie mehr als 200 Filme gedreht, war für 14 Auszeichnungen bei den AVN Awards nominiert worden und hatte als Stripperin in Clubs in ganz Amerika und Kanada getanzt. Sie hat zudem ein Comic-Buch mit dem Titel „The Adventures of Brittany O’Connell“ (1996) als Co-Autorin herausgegeben, das bei Carnal Comics erschienen ist.

Ca. 1997 tat sie sich mit dem Darstellerkollegen und Produzenten Rick O’Shea zusammen, um Voodoo Daddy FX, eine Hardcoreproduktionsfirma, zu gründen.

In den Jahren 2007 bis 2010 drehte sie aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters mehrere Filme in den sogenannten MILF- oder Cougar-Genres. 2009 spielte sie in der Pornoparodie Friends - A XXX Parody die Rolle der Judy Geller, die im Original von Christina Pickles verkörpert wird, sowie – aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit Katey Sagal – die Rolle der Peg Bundy in der mehrfach preisgekrönten Pornoparodie Not Married With Children XXX und wurde bei den AVN Awards 2010 für diese Rolle in der Kategorie „Best Supporting Actress“ nominiert. Sie spielte diese Rolle auch in der 2010 veröffentlichten Fortsetzung Not Married With Children XXX 2.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2010: XBIZ Award – Acting Performance of the Year, Female

Filmauswahl[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]