Broadway Danny Rose

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Broadway Danny Rose
Originaltitel Broadway Danny Rose
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1984
Länge 80 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Woody Allen
Drehbuch Woody Allen
Produktion Charles H. Joffe
Musik Dick Hyman, Nick Apollo Forte
Kamera Gordon Willis
Schnitt Susan E. Morse
Besetzung

Broadway Danny Rose ist eine Komödie des amerikanischen Filmemachers Woody Allen. Der Film entstand im Jahr 1984 und ist der zwölfte Film, in dem Woody Allen sich als Regisseur betätigte. Allen spielt hier neben Mia Farrow und Nick Apollo Forte die Titelrolle des Künstleragenten Danny Rose.

Handlung[Bearbeiten]

Der Künstleragent Danny Rose ist in seinem Beruf sehr erfolglos. Er betreut eine einbeinige Stepptänzerin, einen Luftballonfigurenmacher und andere untalentierte Künstler. Seine besondere Aufmerksamkeit betrifft den Schnulzensänger Lou Canova, der durch eine Nostalgiewelle plötzlich zu Ruhm gelangt.

Danny verschafft ihm einen Auftritt vor bedeutenden Produzenten. Lou weigert sich, den Auftritt anzutreten, falls nicht seine heimliche Geliebte Tina beim Konzert dabei sein sollte. Danny macht sich auf den Weg, Tina zu finden und wird dabei in Mafia-Kreise hineingezogen, da er für den heimlichen Freund von Tina gehalten wird. Danny und Tina werden festgehalten und entkommen der Mafia nur knapp, um bei Lous Auftritt dabei zu sein.

Nach dem Konzert offenbart Lou Danny, dass er das Management wechseln möchte, da er Danny für zu erfolglos hält. Danny ist entrüstet und flieht aus dem Saal.

Nach einiger Zeit klingelt es ausgerechnet am Thanksgiving an seiner Tür und Tina steht vor ihm. Sie hatte Lou und einen bei der Flucht hilfreichen Werbestar verlassen und möchte sich mit Danny aussöhnen, worauf er nach kurzer Bedenkzeit auch eingeht.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Der komplette Film wurde in Schwarz-Weiß gedreht.
  • „Broadway Danny Rose“ wurde 1984 für zwei Oscars in den Kategorien Beste Regie und Bestes Originaldrehbuch nominiert, gewann allerdings keinen Preis.
  • Jack Rollins, einer der Produzenten des Films, spielt in einigen Szenen einen der Komiker.
  • Ungewöhnlich an dem Film ist, dass eine in dem Deli sitzende Runde von Künstlern die Story von Danny, Tina und Lou aus dem Off erzählt und kommentiert.
  • Nick Apollo Forte, der Darsteller des Lou, ist auch im wirklichen Leben Nachtclubsänger und hat zuvor niemals geschauspielert.
  • Das Restaurant im Film ist der „Carnegie Deli“ in Manhattan, in dem man noch heute ein „Woody Allen Sandwich“ bestellen kann.

Weblinks[Bearbeiten]