Brokopondo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Brokopondo (Begriffsklärung) aufgeführt.
Brokopondo
5.0555555555556-54.810277777778Koordinaten: 5° 3′ N, 54° 49′ W
Karte: Suriname
marker
Brokopondo

Brokopondo auf der Karte von Suriname

Basisdaten
Staat Suriname
Distrikt Brokopondo
Einwohner 4482 (2012)
Detaildaten
Gewässer Suriname
Zeitzone UTC-3
Brokopondo.JPG

Brokopondo ist ein Ort und Ressort im zentralen Suriname mit 4482 Einwohnern (Census 2012). Er liegt acht Kilometer nördlich des Brokopondo-Stausees (niederländisch: Brokopondostuwmeer), des einzigen Stausees des Landes. Der Staudamm, der sich beim nahegelegenen Dorf Afobaka befindet, staut an dieser Stelle den Fluss Suriname.

Brokopondo ist der Hauptort im Distrikt Brokopondo. Er gehört zu den größten Orten des Landesinneren von Suriname.

Literatur[Bearbeiten]

  • C.F.A. Bruijning und J. Voorhoeve (red.): Encyclopedie van Suriname. Amsterdam u. Brüssel 1977, B.V. Uitgeversmaatschappij Argus Elsevier, Seite 101-103; ISBN 9010018423.