Bromhexin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Strukturformel von Bromhexin
Allgemeines
Freiname Bromhexin
Andere Namen

(IUPAC): N-Cyclohexyl-N-methyl- (2-amino-3,5-dibrombenzyl)amin

Summenformel C14H20Br2N2
CAS-Nummer
  • 3572-43-8 (Bromhexin)
  • 611-75-6 (Bromhexinhydrochlorid)
PubChem 2442
ATC-Code

R05CB02

Arzneistoffangaben
Wirkstoffklasse

Sekretolytikum

Eigenschaften
Molare Masse
  • 376,13 g·mol−1 (Bromhexin)
  • 412,6 g·mol−1 (Bromhexinhydrochlorid)
Schmelzpunkt

237,5–238 °C (Zersetzung)[1]

Sicherheitshinweise
Bitte die eingeschränkte Gültigkeit der Gefahrstoffkennzeichnung bei Arzneimitteln beachten
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
Toxikologische Daten

> 10.000 mg·kg−1 (LD50Ratteoral)[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Bromhexin ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Expektorantien, der gegen festsitzenden Husten wie er z. B. bei einer Bronchitis auftritt, eingesetzt wird.

Es wird in Deutschland, Österreich, Schweiz und Schweden unter dem Namen Bisolvon (Boehringer Ingelheim) sowie als Generikum (Krewel-Meuselbach, Berlin-Chemie) in den Darreichungsformen Hustentropfen, Hustensaft und Tabletten in Apotheken vertrieben.[4][5][6]

Ein verwandter, ebenfalls als Schleimlöser eingesetzter Wirkstoff ist das Ambroxol, ein Metabolit des Bromhexin.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b  Thieme Chemistry (Hrsg.): RÖMPP Online – Version 3.4. Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart 2009.
  2. Datenblatt Bromhexine hydrochloride bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 25. Mai 2011 (PDF).
  3. Datenblatt BROMHEXINE HYDROCHLORIDE CRS beim EDQM, abgerufen am 12. Mai 2009.
  4. Rote Liste online, Stand: September 2009.
  5. AM-Komp. d. Schweiz, Stand: September 2009.
  6. AGES-PharmMed, Stand: September 2009.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Datenblatt Bromhexin bei Vetpharm, abgerufen am 21. November 2011.
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!