Brooke Valentine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brooke Valentine im März 2005

Brooke Valentine (* 5. Oktober 1985 in Houston, Texas) ist eine US-amerikanische Sängerin.

Mit ihrem Debütalbum Chain Letter stieg sie 2005 von Null auf Platz 16 der Billboard-Album-Charts in den USA. Neben R&B sind auch Pop-, Rock- und Alternative (Musik)-Klänge auf dem Album vertreten. Ihre erste Singleauskopplung Girlfight, bei der sie von Lil Jon und Big Boi unterstützt wurde, erreichte Platz 23 in den Billboard Hot 100.[1]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2005 Chain Letter ~ (US: #16)
  • 2008 Physical Education (keine Veröffentlichung)

Singles[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chartpostion laut Billboard