Broome County Veterans Memorial Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Broome County Veterans Memorial Arena
Broomearena.jpg
Daten
Ort Binghamton, New York, USA
Koordinaten 42° 5′ 44″ N, 75° 54′ 47″ W42.095556-75.913056Koordinaten: 42° 5′ 44″ N, 75° 54′ 47″ W
Eigentümer Broome County
Baubeginn 1973
Eröffnung 1973
Kapazität 6.800
Verein(e)

Binghamton Dusters (AHL, 1977–1980)
Binghamton Whalers (AHL, 1980–1990)
Binghamton Rangers (AHL, 1990–1997)
B. C. Icemen (United Hockey League, 1997–2002)
Binghamton Senators (AHL, seit 2002)

Die Broome County Veterans Memorial Arena ist eine Multifunktionsarena in Binghamton, New York und Austragungsort der Heimspiele des AHL-Teams Binghamton Senators.

Nutzung[Bearbeiten]

Die Broome County Veterans Memorial Arena wurde 1973 anlässlich eines Wettbewerbs erbaut und im selben Jahr eröffnet. Von 1977 bis 1980 trug das ehemalige AHL-Franchise der Binghamton Dusters die Heimspiele in der Arena aus. Nach deren Auflösung benutzte in den folgenden zehn Jahren das Team der Binghamton Whalers die Arena als Heimspielstätte. Weiters war die Arena auch Austragungsort der Heimspiele der Binghamton Rangers und B. C. Icemen.

Seit 2002 ist die Sportstätte der Austragungsort der Heimpartien der Binghamton Senators, dem insgesamt vierten AHL-Franchise aus Binghamton. Im Kalenderjahr 2008 fand das AHL All-Star Classic in der Arena statt.

Außerdem wird die Multifunktionsarena für weitere Veranstaltungen wie Konzerte, Basketball-Showspiele, Theater und Familien-Shows verwendet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Broome County Veterans Memorial Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien