Brown Eyed Girls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brown Eyed Girls
K-POP group Brown Eyed Girls performs to celebrate the 2013 World Rowing Championship.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) K-Pop, R&B, Electropop, Dance
Gründung 2006
Website http://www.neganetwork.com/star/index.php?f_id=7
Gründungsmitglieder
Jea
Gain
Narsha
Miryo

Die Brown Eyed Girls (Hangeul: 브라운 아이드 걸스) sind eine südkoreanische Girlgroup, die bei NegaNetwork unter Vertrag steht. Die Gruppe besteht aus den vier Mitgliedern Jea, Gain, Narsha und Miryo. Seit ihrem Debüt kam die Gruppe durch einige Hit-Singles zu Popularität in Südkorea.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

2006: Your Story und Leave Ms Kim[Bearbeiten]

Die Anführerin der Gruppe, Jea, war verantwortlich für die Zusammensetzung der Gruppe und war aktiv an der Auswahl der restlichen Mitglieder beteiligt. Das erste Mitglied, welches Jea aussuchte, war Miryo, welche schon als Underground Rapperin bekannt war. Durch Zusammenarbeiten mit Gil Seong-joon von der Gruppe Leessang war Miryo schon bekannt, sowie ihrer Mitgliedschaft bei der Hip-Hop-Gruppe Honey Family. Narsha wurde von Jea als zweites ausgewählt, da diese sich an Narsha als talentierte Sängerin aus ihren High School Zeiten erinnerte. Gain wurde als letzte von den drei Mitgliedern ausgesucht. Laut ihrer Aussage fand der Komponist Ahn Jung-hoon sie weinend nach einem gescheiterten Vorsingen bei Battle Shin Hwa und wurde dann den drei älteren Mitgliedern vorgestellt. Sängerin Yoari trainierte mit der Gruppe bis 2006, verließ dann aber die Gruppe bevor sie debütierte, da man feststellte, dass ihre Stimme nicht zum Rest der Gruppe passte. [1]

Nach mehr als drei Jahren Gesangstraining veröffentlichen Brown Eyed Girls am 2. März 2006 ihr erstes Album Your Story mit der Ballade Come Closer als Titellied. Sie folgten dem Konzept einer „gesichtslosen Gruppe“, hatten daher keine öffentliche Auftritte und tauchten nicht einmal in ihrem eigenen Musikvideo auf. Das Album erhielt gute Kritiken, verkaufte sich aber nicht so gut wie angenommen. Später veröffentlichten sie eine zweite Version des Albums mit einem neuen Lied Hold the Line, welches ein Hit wurde und die Bekanntheit der Gruppe deutlich steigerte.

Nach einer kurzen Pause veröffentlichten die Brown Eyed Girls ihr zweites Studioalbum namens Leave Ms. Kim (떠나라 미스김) mit dem R&B Titeltrack I Got Fooled By You (너에게 속았다). Die darauf folgende Singles waren Oasis (오아시스) mit Lee Jae-hoon und It's mine (내꺼야), eine Zusammenarbeit mit der Gruppe SeeYa. Der Titeltrack I Got Fooled By You wurde fast zeitgleich mit Nobody von den Wonder Girls veröffentlicht, welches ein nationaler Hit wurde. Dadurch rückte das Album der Brown Eyed Girls in den Schatten, verkaufte sich aber trotzdem besser als sein Vorläufer.

2008: With L.O.V.E. und My Style[Bearbeiten]

Im Januar 2008 veröffentlichten Brown Eyed Girls ihr erstes Minialbum With L.O.V.E und die zugehörige Single L.O.V.E. Die Single war ein Abschied für den vorherigen Sound der Gruppe,[2] wurde jedoch ein Erfolg und bescherte den vier Mitgliedern ihren ersten Nummer-eins-Hit. Love Action war die zweite Singleauskopplung aus dem Minialbum. L.O.V.E wurde von Saint-Binary und Lee Min-soo komponiert.

Um an ihrer Erfolgssträhne festzuhalten, kehrten die Brown Eyed Girls im September mit ihrem zweiten Minialbum My Style zurück. Der Titelsong How Come (어쩌다) ist ein Dancetrack im Retrostyle, wurde aber nicht so populär wie der Vorläufer L.O.V.E. Obwohl die Konkurrenz in den Charts groß war, erreichten die Brown Eyed Girls mit How Come trotzdem die Nummer 1.[3]

2009: Sound-G.[Bearbeiten]

Am 20. Juli 2009 wurde mit Sound-G. das dritte Studioalbum der Gruppe veröffentlicht. Candy Man war die erste Singleauskopplung, doch das Titellieb des Albums war Abracadabra, komponiert von Ji-nu und Lee Min-soo, geschrieben von Kim Ean und Miryo.

Mit der Veröffentlichung des Albums vollzog sich auch ein Imagewandel. Die Mitglieder repräsentierten jetzt unabhängige und stolze Frauen.[4] Das Musikvideo zu dem Lied wurde in Korea kontrovers diskutiert, da es intime Szenen, sowie einen Beinahe-Kuss zwischen den Mitgliedern Narsha und Gain zeigt.[5] Später wurde eine „Stage Version“ veröffentlicht, welche ihr Augenmerk nur auf die Choreografie legt. Trotz des kontroversen Musikvideos wurde das Lied ein Riesenhit und gewann mehrere Musikpreise. Der „Arrogant Dance“ (시건방춤) der Gruppe wurde ihr Markenzeichen.

Später veröffentlichten sie eine Neuauflage des Albums mit der neuen Single Sign und einem neuen Musikvideo. Auch dieses Video wurde aufgrund von brutalen Szenen kontrovers aufgenommen. Sign konnte an den Erfolg von Abracadabra anknüpfen, wurde allerdings nicht genauso berühmt.

Soundtracks[Bearbeiten]

Die Brown Eyed Girls steuerten auch Musiktitel zu den Soundtracks einiger Dramaserien bei, unter Anderem zu 포도밭 그 사나이 (das Lied „Loving You“), 게임의 여왕 (den Song „독 한사랑“) und 대조영 (den Titel „대조영“).

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[6] Anmerkung
KR
2006 Your Story 14 Erstveröffentlichung: 2. März 2006
Repackage: 25. August 2006
2007 Leave Ms. Kim 9 Erstveröffentlichung: 6. September 2007
2009 Sound G. 3 Erstveröffentlichung: 20. Juli 2009
Repackage: 2. November 2009
2011 Sixth Sense 2 Erstveröffentlichung: 23. September 2011
Repackage: 9. November 2011
2013 Black Box 5 Erstveröffentlichung: 29. Juli 2013

Mini-Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[6] Anmerkung
KR
2008 With L.O.V.E 7 Erstveröffentlichung: 17. Januar 2008
My Style 8 Erstveröffentlichung: 18. September 2008
2009 Festa On Ice 2010 - Erstveröffentlichung: 6. April 2010

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[6] Anmerkung
KR
2007 내가 여름이다 92 Erstveröffentlichung: 21. Juni 2007
2008 My Style (Hidden) 3 Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2008
2012 The Original 7 Erstveröffentlichung: 17. Juli 2012

Mitglieder[Bearbeiten]

Name Hangeul Künstlername Geburtsdatum
Kim Hyo-jin 김효진 제아 (Jea) 18. September 1981[7]
Son Ga-in 손가인 가인 (Gain) 20. September 1987
Park Hyo-jin 박효진 나르샤 (Narsha) 28. Dezember 1981[7]
Cho Mi-hyea 조미혜 미료 (Miryo) 2. November 1981[7]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Jahr Auszeichnungen
2006
  • Cyworld Digital Music Awards: Song Of The Month (Juli) „Hold the Line“[8]
  • 16th Seoul Music Awards: New Artist Award
2008
  • 23rd Golden Disk Awards: Digital Music Award[9]
2009
  • 18th Seoul Music Awards: Bonsang Award
  • Cyworld Digital Music Awards: Song Of The Month (August) „Abracadabra“[10]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Brown Eyed Girls and ZE:A talk about the history of their group names. Allkpop.com. 9. Mai 2010. Abgerufen am 6. Oktober 2012.
  2. Top 100 (Korean) Songs of the Decade:#20~11 « Found In Translation. Jdbae.wordpress.com. Abgerufen am 6. Oktober 2012.
  3. Artist of the week – Brown Eyed Girls. Soompi. 16. November 2008. Abgerufen am 6. Oktober 2012.
  4. Brown Eyed Girls Reveal Sexy. Allkpop.com. 22. Juni 2009. Abgerufen am 6. Oktober 2012.
  5. Brown Eyed Girls Abracadabra MV released. Allkpop.com. 22. Juli 2009. Abgerufen am 6. Oktober 2012.
  6. a b c Chartquellen: KR, JP
  7. a b c Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSe-yeon Park: 브아걸 미료-제아 실제나이 공개 „81년생 나르샤와 동갑“. Joins.com/Newsen, 15. Oktober 2009, abgerufen am 15. November 2012 (koreanisch).
  8. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatCyworld Digital Music Awards - Song Of The Month (July) „Hold The Line“. Cyworld, abgerufen am 19. Oktober 2009 (koreanisch).
  9. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Format23rd Golden Disk Awards - Winner. jpopasia.com, abgerufen am 15. November 2012 (englisch).
  10. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatCyworld Digital Music Awards - Song Of The Month (August) „Abracadabra“. Cyworld, abgerufen am 19. Oktober 2009 (koreanisch).

Weblinks[Bearbeiten]