Brownout

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brownout (zu Deutsch: „Verminderte Lichtstärke“ bzw. „Abdunkelung“, meist gemeint als Vorstufe eines Blackout) ist ein aus dem Englischen stammender Begriff und bezeichnet:

  • in Stromversorgungsnetzen einen kurzzeitigen Spannungseinbruch und eine mögliche Vorstufe eines Stromausfalls
  • ein Absinken der Versorgungsspannung – primär bei Mikrocontrollern –, welche einen Reset (Neustart) auslösen kann
  • in der Informatik den Ausfall eines Servers, dessen Lasten dann von anderen Servern getragen werden müssen
  • Brownout (Luftfahrt): eine Einschränkung der Sichtverhältnisse durch Staub oder Sand, die zum vollständigen Verlust der Orientierung führen kann.
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.