Brownville (Maine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brownville
Ansicht einer Postkarte von ca. 1910
Ansicht einer Postkarte von ca. 1910
Lage in Maine
Brownville (Maine)
Brownville
Brownville
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County:

Piscataquis County

Koordinaten: 45° 21′ N, 69° 2′ W45.345-69.03611111111133Koordinaten: 45° 21′ N, 69° 2′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 1250 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 10,9 Einwohner je km²
Fläche: 115,5 km² (ca. 45 mi²)
davon 114,9 km² (ca. 44 mi²) Land
Höhe: 33 m
Postleitzahlen: 04414, 04481
Vorwahl: +1 207, 965
FIPS:

23-08325

GNIS-ID: 0582374
Webpräsenz: brownville.trcmaine.org
Bürgermeister: Dennis Green

Brownville ist ein Ort im Bundesstaat Maine in den Vereinigten Staaten.

Geographie[Bearbeiten]

Geographische Lage[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Piscataquis County am Pleasant River und gehört zur Three Rivers Community Alliance, einem losen Gemeindeverbund mit Sitz in Milo.


Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Der Ort selbst wurde im Dezember 1881 durch die Bangor and Katahdin Iron Works Railway an das Eisenbahnnetz der USA angeschlossen, 1893 folgte die Hauptstrecke nach Houlton, die von der Bangor and Aroostook Railroad gebaut wurde. Beide Strecken werden heute von der Montreal, Maine and Atlantic Railway betrieben. Nördlich der Ortschaft verläuft die Strecke der Eastern Maine Railway, die ebenfalls in den 1880er Jahren eröffnet worden war.

Die Gemeinde liegt an der Staatsstraße 11, die sie in Nord-Süd-Richtung durchquert.

In unmittelbarer Nähe der Ortschaft liegt der Flugplatz Webber Jones.


Weblinks[Bearbeiten]