Bruch (Wipperfürth)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

51.1747222222227.3980555555556299Koordinaten: 51° 10′ 29″ N, 7° 23′ 53″ O

Bruch
Höhe: 299 m ü. NN
Postleitzahl: 51688
Vorwahl: 02195
Bruch (Wipperfürth)
Bruch

Lage von Bruch in Wipperfürth

Bruch ist eine Ortschaft von Wipperfürth im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Lage und Beschreibung[Bearbeiten]

Bruch liegt im Norden von Wipperfürth am „Stooter Arm“[1] der Bevertalsperre. Nachbarorte sind Levenhausen, Kotten, Ahlhausen, Schwickertzhausen und Güttenhausen. Der Levenhausener Siepen mündet 60 m westlich vom Ortsrand in den Moorbach. Im Südosten der Ortschaft entspringt ein vom Wupperverband mit „Zulauf Moorbach (Bruch)“ bezeichneter Bach.[2]

Politisch wird der Ort durch den Direktkandidaten des Wahlbezirks 17.2 (172) Egen im Rat der Stadt Wipperfürth vertreten.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

1548 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. „Peter, Johan und Wylhelm tho dem Broch“ werden in den Listen der bergischen Spann- und Schüppendienste genannt.[4]

Busverbindungen[Bearbeiten]

Die Bushaltestelle Bruch der Linie 337 (VRS/OVAG) stellt die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr her.

Wanderwege[Bearbeiten]

Folgende Wanderwege führen in 100 m Entfernung südlich an der Ortschaft vorbei:[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wolfgang Völkel u. Norman Schorl: Die Bevertalsperre Sutton Verlag, Erfurt 2007, S. 91 und S. 93, ISBN 978-3-86680-219-3
  2. Wupperverband; Flussgebiets Geo Informations System
  3. Stadt Wipperfürth, Öffentliche Bekanntmachung vom Juni 2009; Zuordnung der Straßen in die einzelnen Wahlbezirke
  4. Klaus Pampus; Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte
  5. Topografisches Informations Management TIM-online, bereitgestellt von der Bezirksregierung Köln