Bruna Marquezine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bruna Marquezine (2005)

Bruna Maia Marquezine (* 4. August 1995 in Duque de Caxias, Rio de Janeiro) ist eine brasilianische Fernsehschauspielerin. Sie wurde vor allem durch Rollen in Telenovelas bekannt.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Marquezine wurde in Duque de Caxias im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro als Tochter von Neide Maia und Telmo Marquezine geboren. Sie hat eine jüngere Schwester (Luana, * 2002).

Mit vier Jahren war sie erstmals in diversen Werbespots zu sehen. 1999 spielte sie in einer Folge der Fernsehserie Gente Inocente mit. Es folgten Hauptrollen in den TV-Serien Mulheres Apaixonadas und Sítio do Pica-Pau Amarelo sowie in América, Cobras & Lagartos, Desejo Proibido, Negócio da China, Araguaia und Salve Jorge. Parallel zu ihrer Fernsehenkarriere ist sie auch in Theaterstücken zu sehen.

2003 gewann sie den Prêmio Qualidade als beste Nachwuchsdarstellerin und 2004 den Prêmio Contigo als bester Kinderdarsteller.[1]

Filmographie[Bearbeiten]

  • 1999: Gente Inocente
  • 2003: Mulheres Apaixonadas
  • 2004: Sítio do Pica-Pau Amarelo
  • 2004: A Diarista
  • 2004: Xuxa e o Tesouro da Cidade Perdida
  • 2005: Mais Uma Vez Amor
  • 2005: América
  • 2006: Cobras & Lagartos
  • 2007: Carga Pesada
  • 2007–2008: Desejo Proibido
  • 2008–2009: Negócio da China
  • 2009: Flordelis: Basta Uma Palavra Para Mudar
  • 2009: Xuxa em O Mistério de Feiurinha
  • 2010–2011: Araguaia
  • 2011: Aquele Beijo
  • 2012–2013: Salve Jorge
  • 2013: Dança dos Famosos 10
  • 2014: Em Família

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Awards imdb.com