Brunnenbach (Bode)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brunnenbach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Abfluss des Brunnenbachs aus dem Silberteich

Abfluss des Brunnenbachs aus dem Silberteich

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage westlich und südlich von Braunlage im Landkreis Goslar in Niedersachsen
Flusssystem Elbe
Abfluss über Warme Bode → Bode → Saale → Elbe → Nordsee
Quelle nordwestlich von Braunlage
51° 44′ 21″ N, 10° 34′ 48″ O51.73916666666710.58730
Quellhöhe 730 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung nördlich von Hohegeiß in die Warme Bode51.69786111111110.672638888889487Koordinaten: 51° 41′ 52″ N, 10° 40′ 22″ O
51° 41′ 52″ N, 10° 40′ 22″ O51.69786111111110.672638888889487
Mündungshöhe 487 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 243 m
Länge 10,7 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Durchflossene Stauseen Silberteich

Der Brunnenbach ist ein 10,7 km langer, rechter Nebenfluss der Warmen Bode, der westlich und südlich von Braunlage im Landkreis Goslar in Niedersachsen fließt.

Verlauf[Bearbeiten]

Kurz nach seinem Ursprung wird der Brunnenbach im Silberteich aufgestaut, um dann weiter in südöstlicher Richtung zum Mutter-Kind-Heim Waldmühle der Caritas zu fließen. Am Campingplatz „Hohe Tannen“ unterquert er die B 27 und fließt danach an der Waldgaststätte Forellenteich sowie dem Jugendwaldheim Brunnenbachsmühle vorbei, ehe er direkt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze bei Sorge in die Warme Bode einmündet.

Der Brunnenbach unmittelbar vor der Unterquerung der B 27 bei Braunlage

Zuflüsse[Bearbeiten]