Bruno Berner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bruno Berner

Bruno Berner 2009

Spielerinformationen
Geburtstag 21. November 1977
Geburtsort ZürichSchweiz
Größe 185 cm
Position Linksverteidiger, Innenverteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1997–1999
1999–2000
2000–2002
2002–2005
2005–2006
2007–2008
2008–2012
Grasshoppers Zürich
Real Oviedo (Leihe)
Grasshoppers Zürich
SC Freiburg
FC Basel
Blackburn Rovers
Leicester City
28 (0)
1 (1)
43 (1)
76 (3)
32 (0)
3 (0)
85 (8)
Nationalmannschaft
2001–2004 Schweiz 16 (0)
Stationen als Trainer
2012– FC Zürich U-15
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Bruno Berner (* 21. November 1977 in Zürich) ist ein ehemaliger Schweizer Fussballspieler und heutiger -trainer .

Der Abwehrspieler Bruno Berner, ein gelernter Bankkaufmann, begann seine Fussballprofikarriere 1997 beim Grasshopper Club Zürich. 2002 ging er nach Deutschland in die 2. Bundesliga und spielte beim SC Freiburg, mit dem er 2003 Meister wurde und damit den Aufstieg in die 1. Bundesliga schaffte. 2005 ging er zurück in die Schweiz zum FC Basel. Am 30. Januar 2007 wechselte er zu den Blackburn Rovers in die englische Premier League, wo er einen Vertrag bis Juni 2008 (mit Option auf ein weiteres Jahr) unterschrieb. Die Verlängerungsoption wurde für die Saison 2008/09 jedoch nicht ausgeübt. Er wechselte daraufhin zu Leicester City.

Berner spielte von 2001 bis 2004 auch 16 Mal für die Schweizer Fussballnationalmannschaft und nahm mit ihr an der EM 2004 in Portugal teil. Sein Länderspieldebüt hatte er am 15. August 2001 beim 2:1-Auswärtssieg in Wien gegen Österreich. Sein bislang letztes Länderspiel bestritt er am 6. Juni 2004 beim 1:0-Heimsieg in Zürich gegen Liechtenstein.

Seit 2012 trainiert er die U-15-Jugend des FC Zürich.

Weblinks[Bearbeiten]