Brunswick (Vermont)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brunswick
Brunswick (Vermont)
Brunswick
Brunswick
Lage in Vermont
Basisdaten
Gründung: 13. Oktober 1761
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Vermont
County:

Essex County

Koordinaten: 44° 43′ N, 71° 40′ W44.720316-71.67438316Koordinaten: 44° 43′ N, 71° 40′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 112 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1,7 Einwohner je km²
Fläche: 67,3 km² (ca. 26 mi²)
davon 66,0 km² (ca. 25 mi²) Land
Höhe: 316 m
Postleitzahl: 05905
Vorwahl: +1 802
FIPS:

5000910075

GNIS-ID: 01462057
Website: http://Vermont.govVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite

Brunswick[1] ist eine Gemeinde im Essex County im US-Bundesstaat Vermont. Sie hatte bei der letzten Volkszählung im Jahr 2010 insgesamt 112 Einwohner.[2] Sie liegt am Westufer des Connecticut River, etwas südlich der Grenze zu Kanada.

Der Ort wurde am 13. Oktober 1761 mit einer Fläche von 14.617 acres (etwa 59 km²) gegründet und ab 1780 zögerlich besiedelt. Der Haupterwerb der Bewohner ist die Landwirtschaft und – in kleinem Umfang – die Viehzucht.

Im Gebiet der Gemeinde liegen sechs Heilquellen mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen, die nah beieinander zutage treten. Diese Quellen waren schon unter den ursprünglich hier heimischen Abenaki bekannt und sind ihnen seit den siebziger Jahren überschrieben. Da es sich bei den Quellen um einen heiligen Ort der Indianer handelt ist eine wirtschaftliche Nutzung nicht vorgesehen.

Brunswick ist über die Vermont Route 102 an die Außenwelt angeschlossen. Der Ort besitzt keine Schulen und keine Kirchen. Das nächste Krankenhaus findet sich in St. Johnsbury.

Umliegende Orte[Bearbeiten]

Alle Angaben als Luftlinien.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Zadock Thompson: History of Vermont, natural, civil and statistical, in three parts. Chauncey Goodrich, Burlington 1842, S. Band III p 36 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche). (für die Zeit bis 1840)
  •  Benjamin Homer Hall: History of Eastern Vermont. D. Appleton & Co., New York 1865 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Brunswick im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 20. Mai 2013
  2. Einwohnerdaten aus dem US-Census von 2010 im American Factfinder