Bürstenloser Motor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Brushless-Motor)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein bürstenloser Motor ist ein Elektromotor ohne Bürsten (Schleifkontakte). Bei bürstenlosen Motoren besteht zwischen dem beweglichen Rotor und dem feststehenden Stator kein elektrischer Kontakt.

Die Bürsten dienen der elektrischen Verbindung zwischen Rotor und Stator über Schleifringe oder Kommutator und unterliegen durch den mechanischen Abrieb und das Bürstenfeuer einem Verschleiß. Beim bürstenlosen Elektromotor entfallen Schleifringe bzw. Kommutator und die Bürsten, ein solcher Motor weist höhere Standzeiten auf.

Typen[Bearbeiten]

Zu den bürstenlosen Maschinen zählen einige Typen von Drehstrommaschinen wie die Drehstrom-Asynchronmaschine mit Kurzschlussläufer. Die Drehbewegung wird dabei durch das im ruhenden Stator erzeugte Drehfeld verursacht.

Im bürstenlosen Gleichstrommotor, im Prinzip eine Synchronmaschine mit elektronischer Drehfelderzeugung, erfolgt die magnetische Erregung durch Permanentmagnete.

Synchronmaschinen mit Fremderregung weisen häufig Schleifringe als Teil einer statischen Erregereinrichtung auf. Um die Schleifringe zu vermeiden, besteht die Möglichkeit einer bürstenlosen Erregereinrichtung.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Rolf Fischer: Elektrische Maschinen. 14. Auflage. Carl Hanser Verlag, München 2007, ISBN 978-3-446-41754-0.