Bryan Brown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Schauspieler Bryan Brown. Zum General siehe Bryan D. Brown.
Bryan Brown, 2009

Bryan Brown (* 23. Juni 1947 in Sydney) ist ein australischer Schauspieler.

Brown zog im Jahr 1964 nach Großbritannien, wo er am Old Vic Theatre einige kleinere Rollen spielte. Später kehrte er nach Australien zurück und arbeitete für die Queensland Theatre Company. Er spielte in einigen Fernsehserien, darunter neben Richard Chamberlain und Rachel Ward in der international bekannten Serie Die Dornenvögel, für die er für den Golden Globe Award und den Emmy Award nominiert wurde. Sehr bekannt machte ihn die Hauptrolle im Thriller F/X – Tödliche Tricks (1986), der im Jahr 1991 mit F/X 2 – Die tödliche Illusion fortgesetzt wurde. Im Film Cocktail (1988) spielte er neben Tom Cruise, im Film Gorillas im Nebel (1988) neben Sigourney Weaver. Es folgten zahlreiche Hauptrollen in den Filmen wie Blutiger Schwur (1990), Harrys größter Coup (1991), Der perfekte Mord (1991), Irren ist mörderisch (1992), Dead Heart – Tödliche Affäre (1996) und Gejagt und in Ketten gelegt (1998, neben Tia Carrere). Für die Rolle im Film Risk (2000) wurde er für den Film Critics Circle of Australia Award nominiert.

Brown wurde im Jahr 2005 mit dem Order of Australia ausgezeichnet.

Brown ist seit dem Jahr 1983 mit Rachel Ward verheiratet, seiner Filmpartnerin aus den „Dornenvögeln“. Das Paar hat zwei Töchter und einen Sohn.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]