Bryan Fuller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bryan Fuller (2009)

Bryan Fuller (* 27. Juli 1969) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten]

Fuller erlangte seinen Schulabschluss 1987 an der Clarkston Highschool in Clarkston, Washington. Er ging auf das Lewis-Clark State College in Lewiston, Idaho, bevor er an die U.S.C. Filmschule wechselte. Sein Studium brach er dort ohne Abschluss ab.[1]

Fuller bezeichnet sich selbst als großen Sci-Fi-Fan und schrieb auch bereits an den beiden Star-Trek-Serien Star Trek: Raumschiff Voyager und Star Trek: Deep Space Nine mit. 2003 bzw. 2004 liefen die beiden von Fuller selbstentwickelten Serien Dead Like Me und Wonderfalls im amerikanischen Fernsehen an. Während Wonderfalls bereits frühzeitig vom Sender FOX eingestellt wurde, hielt sich Dead Like Me zwei Staffeln lang.

An der 2006 gestarteten Serie Heroes wirkte er als Drehbuchautor während der ersten Staffel mit.

Fuller schrieb außerdem eine Fernsehadaption von Stephen Kings Carrie und entwickelte die Pilotfolge für die animierte Serie The Amazing Screw-On Head, die auf einem Comicbuch von Mike Mignola basiert. Seine neue Serie Pushing Daisies startete im Herbst 2007 auf ABC und wurde Ende des Jahres 2008 eingestellt.

Im Dezember 2008 schloss er mit Universal einen neuen Vertrag, der ihn zurück in das Produktionsteam von Heroes holt. Ob er als Autor oder Produzent tätig sein wird, ist hingegen noch nicht bekannt.[2][3] 2012 begann er für die National Broadcasting Company die Thriller Serie Hannibal zu produzieren, die auf dem fiktiven Leben von Hannibal Lecter beruht und die Vorgeschichte zu Thomas Harris' Roman Roter Drache erzählt.[4]

Fuller lebt offen homosexuell.

Filmografie[Bearbeiten]

Als Produzent bzw. Autor:

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Emmy Awards
  • 2007: Nominierung in der Kategorie Herausragende Dramaserie für Heroes
  • 2008: Nominierung in der Kategorie Herausragendes Drehbuch für eine Comedyserie für Pushing Daisies
WGA Award
  • 2005: Nominierung in der Kategorie Episodische Comedyserie für Wonderfalls
  • 2007: Nominierung in der Kategorie Neue Serie für Heroes
  • 2008: Nominierung in den Kategorien Episodische Comedyserie und Neue Serie für Pushing Daisies

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Interview mit Daniel Robert Epstein für SuicideGirls.com (19. Januar 2005): „I actually never made it all the way through college. I went to USC film school but I couldn’t afford it so I had to drop out“
  2. Pushing Daisies: Bryan Fuller zurück zu Heroes!
  3. Exclusive: Bryan Fuller's Rx for 'Heroes'
  4. US-Psycho-Serie "Hannibal" ab 2013 bei ProSiebenSat.1

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bryan Fuller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien