Bryher (Scilly-Inseln)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bryher
Bryher.png
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe Scilly-Inseln
Geographische Lage 49° 57′ 16″ N, 6° 21′ 20″ W49.9544-6.355542Koordinaten: 49° 57′ 16″ N, 6° 21′ 20″ W
Bryher (Scilly-Inseln)
Bryher
Fläche 1,22 km²
Höchste Erhebung Watch Hill
42 m ASL
Einwohner 83 (2009)
68 Einw./km²
All Saint´s Kirche auf Bryher
All Saint´s Kirche auf Bryher

Bryher ist eine Insel der Scilly-Inseln und Teil des Herzogtums Cornwall . Die 122 ha große Insel liegt an ihrer höchsten Stelle 42 m über dem Meeresspiegel. Bryher wird durch den Trescochannel von ihrer Nachbarinsel Tresco getrennt. Während Ebbe ist es möglich auf die jeweils gegenüberliegende Insel per Fuß zu wandern. Südlich des Eilands liegt die unbewohnte Insel Samson, westlich das ebenfalls unbewohnte Gweal. Bryher liegt zum größten Teil knapp über dem Meeresspiegel und ist von Viehweiden und Ackerland geprägt. Die meisten der 83 Bewohner des Eilands wohnen in dem gleichnamigen Ort Bryher.

Hell’s Bay ist eine berüchtigte Untiefe vor Bryher. In der Bucht strandeten im 18. und 19. Jhd. viele Schiffe.

Fauna[Bearbeiten]

Die Insel ist eine Site of Special Scientific Interest und ein Area of Outstanding Natural Beauty, sie wird vom Isles of Scilly Wildlife Trust mitverwaltet. Auf Bryher sind unter anderem Dreizehenmöwen, Silbermöwen, Mantelmöwen, Heringsmöwen, Tordalken, Krähenscharben und Sturmschwalben heimisch.

Tourismus[Bearbeiten]

Auf Bryher gibt es ein Hotel und mehrere Ferienwohnungen. Neben den Sandstränden und der Kirche All Saint’s sind Wanderungen auf der Insel bei Touristen beliebt.

Der Film When the Whales Came und Teile der Fernsehserie Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian & Die Reise auf der Morgenröte wurden auf Bryher gedreht.

Bryher ist außerdem Schauplatz in den Romanen von Michael Morpurgo und Sam Llewellyn.

Hell’s Bay

Weblinks[Bearbeiten]