Brzezinka (Oświęcim)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brzezinka
POL Brzezinka COA.jpg
Brzezinka (Polen)
Brzezinka
Brzezinka
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kleinpolen
Landkreis: Oświęcim
Gmina: Oświęcim
Geographische Lage: 50° 3′ N, 19° 11′ O50.04472222222219.181388888889Koordinaten: 50° 2′ 41″ N, 19° 10′ 53″ O
Höhe: 240 m n.p.m
Einwohner: 2100
Postleitzahl: 41-404
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Katowice

Brzezinka (dt. Birkenau) ist eine Ortschaft der Gemeinde Oświęcim in Südpolen, Wojewodschaft Kleinpolen (Małopolska) südwestlich von Krakau. Der Ort hat etwa 2.100 Einwohner.

Birkenau war während des Zweiten Weltkrieges Standort des größten Teils des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau.

Geographie[Bearbeiten]

Brzezinka liegt drei Kilometer westlich von Oświęcim. Der Ort befindet sich auf einer Höhe von 240 m ü. NN im Tal der Weichsel, an deren Ostufer.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name des Ortes leitet sich von der polnischen Bezeichnung für Birkenwald ab. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1385 und ist verbunden mit der Schenkung von Weideland an ein Dominikanerkloster.

Beim Bau der Eisenbahn wurde 1865 ein Bahnhof zunächst auf dem Gemeindegebiet errichtet. Dieser Bahnhof wurde später näher nach Oświęcim verlagert.

Ab 1941 wurde auf Befehl der deutschen Besatzungsmacht der Ort geräumt, um auf den Fluren des Dorfes das Vernichtungslager KZ Auschwitz-Birkenau zu errichten.

Verweise[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]