Bucky Lasek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bucky Lasek (* 3. Dezember 1972 in Dundalk, Maryland; bürgerlich: Charles Michael Lasek) ist ein professioneller US-amerikanischer Skateboarder.

Werdegang[Bearbeiten]

Lasek begann im Alter von zwölf Jahren mit Skateboarding, kurz nachdem sein Fahrrad gestohlen wurde. Nachdem er an Amateur-Wettbewerben teilnahm, entdeckte ihn 1987 der ehemalige Pro-Skater Stacy Peralta. Dieser sponserte ihn und drehte mit ihm 1988 sein erstes Skate-Video mit dem Titel Public Domain. Im Jahre 1990 wurde er dann zum professionellen Skateboarder, doch zur damaligen Zeit verlor Skateboarding bereits an Beliebtheit und auch Laseks Karriere begann einzubrechen. Als dann die ESPN Vert-Skating Mitte der 1990er-Jahre in die X Games aufnahmen, feierte Lasek sein Comeback und wurde einer der bekanntesten Skater. Im Jahre 2006 hatte Bucky Lasek insgesamt schon acht Medaillen bei den X Games gewonnen, darunter fünf Goldmedaillen. Im gleichen Jahr gewann er auch das Toyota Pro/Celebrity Autorennen. Lasek hatte Gastauftritte in den MTV-Fernsehshows Viva La Bam, Punk'd und MTV Cribs. Er ist zudem ein spielbarer Charakter in der Videospielreihe Tony Hawk’s Skateboarding.

Privatleben[Bearbeiten]

Er wohnt zurzeit in Carlsbad (Kalifornien) mit seiner Ehefrau und seinen zwei Töchtern, Paris und Devin.

Contest Geschichte[Bearbeiten]

  • 1997: 4. bei X Games: Vert
  • 1998: 2. bei X Games: Vert Doppel
  • 1998: 4. bei X Games: Vert
  • 1999: 2. bei X Games: Vert Doppel
  • 1999: 5. bei X Games: Vert Bester Trick
  • 1999: 1. bei X Games: Vert
  • 2000: 9. bei X Games: Vert Doppel
  • 2000: 1. bei X Games: Vert
  • 2001: 2. bei X Games: Vert
  • 2002: 2. bei X Games VII: Vert Doppel (mit Bob Burnquist)
  • 2002: 1. bei Slam City Jam: Vert
  • 2003: 1. bei X Games: Vert Doppel (mit Bob Burnquist)
  • 2003: 1. bei X Games: Vert
  • 2004: 1. bei X Games: Vert
  • 2004: 1. bei Slam City Jam: Vert
  • 2005: 1. bei Dew Overall Action Sports Tour Champion: Vert
  • 2006: 1. bei X Games: Vert Bester Trick
  • 2010: 3. bei X Games: Vert
  • 2011: 3. bei X Games: Vert

Sponsoren[Bearbeiten]

Element Skateboards, Randoms Hardware, Independent Truck Company, Type-S wheels, PRO-TEC helmets, Boneless Pads, Vans, Billabong, Von Zipper Sunglasses, Ogio Packpages, Save Tibet, Action Sports Environmental Coalition, P.R.O. Pro Riders Organization, T-Mobile, Rock Star Energy Drink, RDS skatesupply, Buckys burritos, Microarts, Gumball 3000 und Meguiars. (Stand: Februar 2007)

Erfundene Tricks[Bearbeiten]

  • MacKenzie
  • Heelflip Frontside Gay Twist
  • Switch Frontside 540
  • Heelflip fs Invert
  • Nollie Kickflip McTwist

Weblinks[Bearbeiten]