Bucyrus International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bucyrus International, Inc.
Firmenlogo
Rechtsform Aktiengesellschaft (Vereinigte Staaten)
ISIN US1187591094
Gründung 1880
Sitz South Milwaukee Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Tim Sullivan
Mitarbeiter 6200 2006[1]
Umsatz 2,651 Mrd. US-Dollar (2009)
Branche Bergbau
Website www.bucyrus.com

Bucyrus International, Inc. (NASDAQ: BUCY) ist eine US-amerikanische Firma, die Arbeitsmaschinen für den Bergbau herstellt. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in South Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin. Bucyrus unterhält auch Standorte in Deutschland,[2] so in Dortmund, Hamm, Kamp-Lintfort, Lünen (HQ) und Wuppertal.

Überblick über die Firmengeschichte[Bearbeiten]

Löffelbaggerschiff "Pan American" um 1904

Die Gründung der Firma erfolgte im namensgebenden Bucyrus (Ohio) im Jahr 1880, jedoch wurde der Sitz in 1893 nach South Milwaukee (Wisconsin) verlegt. 1927 fusionierte die Firma mit der Erie Steam Shovel Company, dem führenden Löffelbaggerhersteller seiner Zeit, und wurde eine Zeit lang unter dem Namen Bucyrus-Erie geführt.

1930 fusionierte das Unternehmen mit der kleinen englischen Gruppe Ruston & Hornsby Ltd. aus Lincoln, die auf den Vertrieb dampfbetriebener Bagger spezialisiert war, mit dem Ziel in England einen Firmenzweig namens Ruston-Bucyrus zu etablieren. Diese firmenpolitischen Entwicklungen erschlossen Bucyrus in der Folge den Zugang zum Weltmarkt.

Im Jahr 1985 wirkte sich die schlechte Konjunktur auf die Geschäftslage aus und erforderte eine Trennung von nicht überlebenswichtigen Abteilungen. So verkaufte die Firma ihre Anteile an Ruston-Bucyrus. 1997 wurde schließlich der langjährigere Konkurrent Marion Power Shovel dem Firmenverbund hinzugefügt.

Die Niederlassung in Wuppertal, ehemals Hermann Hemscheidt Maschinenfabrik

Bis 2007 beschränkte sich das Angebot von Bucyrus auf Produkte für den Tagebau. Mit der Akquisition der DBT Gruppe aus der RAG Aktiengesellschaft erweiterte sich die Produktpalette mit kompletten Systemlösungen auf den Untertagebau. Die DBT war 1995 aus dem Zusammenschluss der drei traditionsreichen Bergbauzulieferanten Halbach & Braun Maschinenfabrik und Hermann Hemscheidt Maschinenfabrik in Wuppertal, und der Westfalia Becorit Industrietechnik in Lünen hervorgegangen.

Im ersten Quartal 2010 kaufte Bucyrus International den Förderanlagen-Geschäftsbereich von Terex Corporation, um ihre Produktpalette zu erweitern.[3]

Am 15. November 2010 hat Bucyrus dem Kauf durch die US-Firma Caterpillar für 8,6 Mrd. $ zugestimmt.[4] Die Transaktion wurde am 8. Juli 2011 abgeschlossen. [5][6]

Produkte und Herstellung[Bearbeiten]

Hydraulischer Schild mit Förderrinne für einen untertägigen Schildausbau von Bucyrus International
Big Brutus mit Baggern in üblicher Größe.

Bucyrus International war bereits im 19. Jahrhundert für den Vertrieb dampfbetriebener Bagger und Baufahrzeuge bekannt. Heute umfasst die Produktpalette des Betriebs verschiedene Typen großer Löffelbagger sowie Draglines und Bohrer für Sprenglöcher in der Bergbauindustrie. In Konkurrenz zu Marion Power Shovel stellte Bucyrus International hunderte von großen Maschinen für den Minenbetrieb sowie Arbeitsmaschinen für die Bauindustrie her.

Bucyrus bietet außerdem komplette Systemlösungen für den untertägigen Bergbau, besonders für den Strebbau (bestehend aus hydraulischem Schildausbau, elektrohydraulischen Steuerungen, Förderern, Hobelanlagen und Walzenschrämladern), aber auch für den Kammer- und Pfeilerbau.

Heute verkauft Bucyrus International unter anderem unter den Marken Bucyrus, Bucyrus-Erie, Marion und Ransomes & Rapier (in Ipswich, England).

Big Brutus ist der Spitzname des Bucyrus-Erie 1850-B, dem zu seiner Bauzeit weltweit zweitgrößten Löffelbagger. Er ist der größte noch existierende Seilzugbagger mit Hochlöffel.

Literatur[Bearbeiten]

  • Keith Haddock: Bucyrus - Making the Earth Move for 125 years (Herausgeber: Bucyrus International)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bucyrus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bucyrus to buy German DBT, Infobox auf jsonline.com vom 18. Dezember 2006
  2. Profil der Bucyrus DBT Europe GmbH
  3. Bucyrus International, Inc. stimmt der Akquisition von Mining Division der Terex Corporation zu
  4. de.finance.yahoo.com, Caterpillar legt 8,6 Mrd für Bucyrus auf den Tisch, 15. November 2010
  5. www.caterpillar.com (PDF; 52 kB), Caterpillar completes acquisition of Bucyrus , 8. Juli 2011
  6. https://mining.cat.com/