Bugatti Type 50

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Bugatti Type 50 mit der Startnummer 5, den Ettore Bugatti nach dem Unfall von Louis Chiron beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1931 vom Rennen zurückzog.

Der Bugatti Type 50 war ein französischer Sportwagen, der 1931 von Ettore Bugatti entwickelt wurde.

Fahrzeug und Technik[Bearbeiten]

Der Type 50 basierte auf dem Bugatti Type 46 und hatte einen 5-Liter-Reihen-8-Zylinder-Motor, der 200 PS leistete. Dieses Fahrzeug, von dem 65 Stück gebaut wurden, war der erste Bugatti mit einem DOHC-Motor.

Renngeschichte[Bearbeiten]

Sen Renndebüt gab der Type 50 bei der Mille Miglia 1931. Achille Varzi bestritt das Rennen auf einem Werkswagen, fiel aber im Rennen vorzeitig aus.[1] Zum 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1931 meldete Ettore Bugatti drei Werkswagen. Den Wagen mit der Nummer 4 fuhren Achille Varzi und Louis Chiron; Nummer 5 (Chassisnummer 50143) pilotierten Albert Divo und Guy Bouriat; am Steuer der Startnummer 6 (Chassisnummer 50117) saßen der italienische Graf Caberto Conelli und der Franzose Maurice Rost. Im Rennen hatten die Bugattis große Probleme mit den Michelin-Reifen. Schon im Training wurde klar, dass die weichen Mischungen der französischen Reifenmarke den schnellen Bugattis nicht gewachsen waren. Am Samstagabend hatte Conelli nach einem Reifenschaden dann einen schweren Unfall. Das Wrack des Type 50S schleuderte in eine Zuschauergruppe, wobei ein Zuschauer den Tod fand. Nach Bekanntwerden der Tragödie zog Ettore Bugatti die beiden weiteren Wagen vom Rennen zurück.[2]

Bei der RAC Tourist Trophy 1931 war drei Werkswagen zwar gemeldet, erschienen aber nicht zu Training und Rennen.[3]

1933 meldete Guy Bouriat ein Type 50 in Le Mans, der von Marie Desprez und Pierre Bussienne gefahren wurde. Das Rennen endete nach 119 gefahren Runden durch einen technischen Defekt.[4] 1934 und 1935 fuhren Roger Labric und Pierre Veyron Chassisnummer 50177 in Le Mans; bei beiden Rennen kam das Team nicht ins Ziel.[5][6]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bugatti Type 50 – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mille Miglia 1931
  2. 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1931
  3. RAC Tourist Trophy 1931
  4. 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1933
  5. 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1934
  6. 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1935