Bugatti Type 57

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bugatti
Bugatti Type 57 Ventoux

Bugatti Type 57 Ventoux

Type 57
Produktionszeitraum: 1934–1940
Klasse: Oberklasse
Karosserieversionen: Limousine, Coupé, Cabriolet
Motoren: Ottomotoren:
3,25–4,75 Liter
(101–257 kW)
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand:
Leergewicht:
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: Bugatti Type 101

Der Bugatti Type 57 ist ein von Jean Bugatti, dem Sohn des Firmengründers Ettore Bugatti, entworfenes Fahrzeug. Insgesamt wurden 710 Fahrzeuge der Type 57-Baureihe von 1934 bis 1940 produziert. Ein 1936er Type 57 SC gilt derzeit als teuerstes Automobil der Welt.[1]

Die meisten Varianten der Type 57-Baureihe verwendeten einen 3257 cm³-Reihenachtzylindermotor mit zwei obenliegenden Nockenwellen, Varianten mit Kompressor tragen zusätzlich den Buchstaben C in der Typenbezeichnung.

Es gab zwei Basisvarianten des Type 57:

  • Den normalen Type 57
  • Den tiefergelegten Type 57 S

Als Nachfolgemodell war der Bugatti Type 64 geplant, von dem nur ein Prototyp erhalten ist. Chassis und Motor des Type 57 wurden auch 1951 für den Bugatti Type 101 wiederverwendet.

Bugatti Type 57[Bearbeiten]

Fahrgestell Bugatti Typ 57 (1934) aus Depot Schlumpf

Der Type 57 wurde ab Werk mit folgenden Karosserievarianten angeboten:

  • Galibier (4-türige Limousine)
  • Ventoux (2+2-sitziges Coupé)
  • Atalante (2-sitziges Coupé)
  • Stelvio (2+2-sitziges Cabriolet)
  • Aravis (2-sitziges Cabriolet)

Nur in geringer Stückzahl wurden die Varianten

  • Aérolithe und
  • Atlantic

gebaut.

Außerdem existieren zahlreiche Bugatti Type 57, die von namhaften Karosserieherstellern eingekleidet wurden. Der Bugatti Type 57 diente darüber hinaus auch als technische Basis für den 57G Grand-Prix-Rennwagen, sowie den späteren Bugatti Type 59.

Kenngrößen Daten
Bauzeit: 1933–1939
Motor: Reihenachtzylinder-Monoblockmotor
Hubraum: 3257 cm³
Motorsteuerung: zwei obenliegende Nockenwellen
Leistung: 101 kW (135 PS)

Bugatti Type 57 C „Tank“[Bearbeiten]

Bugatti Type 57 C „Tank“
Kenngrößen Daten
Bauzeit: 1937–1940
Motor: Reihenachtzylinder-Monoblockmotor mit Kompressor
Hubraum: 3257 cm³
Motorsteuerung: zwei obenliegende Nockenwellen
Leistung: 119 kW (160 PS)

Bugatti Type 57 G „Tank“[Bearbeiten]

Kenngrößen Daten
Bauzeit: 1936–1939
Motor: Reihenachtzylinder
Hubraum: 4743 cm³

Bugatti Type 57 S Atalante[Bearbeiten]

Bugatti Type 57 S Atalante
Kenngrößen Daten
Bauzeit: 1936–1938
Stückzahl: 17
Motor: Reihenachtzylinder
Hubraum: 3257 cm³
Leistung: 130 kW (175 PS)

Bugatti Type 57 S/45[Bearbeiten]

Kenngrößen Daten
Bauzeit: 1936–1938
Stückzahl: 2
Motor: Reihenachtzylinder
Hubraum: 4743 cm³
Leistung: 300-350 PS

Bugatti Type 57 SC Atlantic[Bearbeiten]

Bugatti Type 57 SC Atlantic

Von diesem Modell wurden nur vier Stück gebaut, wovon noch zwei erhalten sind. Einer ihrer Besitzer ist Ralph Lauren (2013). Dieses Modell dient in der bekannten Computerspielreihe "Grand Theft Auto" als Vorbild für den im Spiel enthaltenen Z-Type.

Kenngrößen Daten
Bauzeit: 1937–1938
Stückzahl: 4 (davon 2 erhalten)
Motor: Reihenachtzylinder
Hubraum: 3257 cm³
Leistung: 150 kW (200 PS)
Höchstgeschwindigkeit: ~ 225 km/h

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bugatti Type 57 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. usatoday.com