Buggy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Buggy (englisch buggy für: „verrückt“, „fehlerhaft“ oder englisch bug für: „Wanze“, „Käfer“) bezeichnet:

  • ein kleines, geländegängiges Automobil, oftmals ein Umbau auf VW-Käfer-Basis, siehe VW Buggy
  • ein kleines, offenes Fahrzeug mit Straßenzulassung wird oft auch als Kart, Gokart oder Straßenkart bezeichnet
  • einen zusammenklappbaren Kinderwagen für Kleinkinder, in dem die Kinder sitzend gefahren werden
  • Buggy (Pferdewagen), einen ein- oder zweiachsigen Pferdewagen
  • ein (meist zweisitziges) motorisiertes Golfmobil, mit dem sich Golfspieler auf dem Golfplatz bewegen
  • Buggy (Karosseriebauform) (auch: Motor-Buggy oder Runabout), in Anlehnung an den gleichnamigen Pferdewagen vorwiegend in den USA um 1900 gebräuchliche Bezeichnung für eine leichte, meist zweisitzige Automobilbauform
  • Kitebuggy, ein dreirädriges Gefährt mit einem lenkbaren Vorderrad und einer breiten, starren (selten gefederten) Hinterachse; der Buggy wird durch Wind angetrieben, der mittels eines Kites (Lenkdrachen) Vortrieb generiert


Buggy ist der Familienname von


buggy als Adjektiv bedeutet:


Siehe auch:

 Wiktionary: Buggy – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.