Bulldogs de Liège

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liege Bulldogs Ice Hockey Club
Liege Bulldogs Ice Hockey Club
Erfolge

Belgischer Meister 2014
Belgischer Pokalsieger 2014

Vereinsinfos
Geschichte Bulldogs de Liège (seit 1997)
Standort Lüttich, Belgien
Vereinsfarben marineblau, weiß, rot
Liga Eredivisie
Spielstätte Patinoire de Coronmeuse
Geschäftsführer Olivier De Vriendt
Saison 2013/14 2. Platz (Hauptrunde), Meister

Die Bulldogs de Liège sind ein belgischer Eishockeyclub aus Lüttich. Der 1997 gegründete Verein nimmt seit 2007 an der Eredivisie teil und wurde 2014 erstmals sowohl belgischer Landesmeister als auch Pokalsieger.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Bulldogs de Liège wurden 1997 gegründet und nehmen seit 2007 am Spielbetrieb der Eredivisie, der höchsten belgischen Spielklasse, teil. Zuvor war bereits mit dem Cercle des Patineurs Liègois ein Eishockeyverein aus der Stadt erfolgreich und wurde zehn Mal belgischer Meister. 2014 gewann die Mannschaft erstmals den belgischen Meistertitel. Zwar konnte sie die Hauptrunde lediglich als Zweiter hinter den White Caps Turnhout beenden. Im Playoff-Finale, dass das Team aus Lüttich durch 2:1 Siege gegen die Antwerp Phantoms erreichten hatten, gelang jedoch ein klarer 3:0-Durchmarsch. Die Bulldoggen waren damit nach vierzig Jahren der erste belgische Meister aus der Wallonie, seit 1974 Cercle des Patineurs Liègois seinen letzten Titel erringen konnte. Im selben Jahr konnten die Brüsseler durch einen 4:3-Endspielsieg über die White Caps Turnhout auch erstmals den belgischen Pokal sichern.

Weblinks[Bearbeiten]