Bundaberg Region

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundaberg Region
Bundaberg Regional LGA Qld.png
Lage der Bundaberg Region in Queensland
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Verwaltungssitz: Bundaberg
Daten und Zahlen
Fläche: 6.425,2 km²
Einwohner: 89.810 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 14 Einwohner je km²
Wards: 10

-24.816666666667152.45Koordinaten: 24° 49′ S, 152° 27′ O Die Bundaberg Region ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat Queensland. Das Gebiet ist 6.425 km² groß[2] und hat etwa 90.000 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten]

Die Region liegt an der Ostküste des Staats etwa 300 km nördlich der Hauptstadt Brisbane.

Größte Ortschaft und Verwaltungssitz der LGA ist Bundaberg mit etwa 50.000 Einwohnern.[3] Zur Region gehören folgende Stadtteile und Ortschaften: Abbotsford, Abington, Alloway, Apple Tree Creek, Ashfield, Avenell, Heights, Avoca, Avondale, Bargara, Boolboonda, Booyal, Branyan, Bucca, Bullyard, Bundaberg Central, Bundaberg East, Bundaberg North, Bundaberg South, Bundaberg West, Bungadoo, Burnett Downs, Burnett Heads, Buxton, Calavos, Childers, Coonarr, Coral Cove, Cordalba, Dalga, Dalysford, Damascus, Delan, Doolbi, Doughboy, Drinan, Duingal, Electra, Elliott, Elliott Heads, Eureka, Fairymead, Farnsfield, Gaeta, Gin Gin, Givelda, Gooburrum, Good Night, Goodwood, Gregory River, Horse Camp, Horton, Innes Park, Isis Central, Isis Central Mill, Isis River, Kalkie, Kalpowar, Kensington, Kepnock, Kinkuna, Kolonga, Kullogum, Lake Monduran, Maroondan, Mcilwraith, Meadowvale, Miara, Millbank, Molangul, Mon Repos, Monduran, Moolboolaman, Moore Park Beach, Moorland, Morganville, Mullett Creek, Nearum, New Moonta, North Gregory, North Isis, Norville, Oakwood, Pine Creek, Promisedland, Qunaba, Redhill Farms, Redridge, Rosedale, Rubyanna, Sharon, Skyring Reserve, South Bingera, South Isis, South Kolan, St Agnes, St Kilda, Svensson Heights, Takilberan, Thabeban, Tirroan, Walkers Point, Walkervale, Wallaville, Watalgan, Waterloo, Welcome Creek, Windermere, Winfield, Wonbah, Wonbah Forest, Woodgate, Woodgate Beach, Woongarra und Yandaran.

Geschichte[Bearbeiten]

Die heutige Bundaberg Region entstand 2008 aus der City of Bundaberg und den drei Shires Burnett, Isis und Kolan.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Bundaberg Regional Council hat elf Mitglieder. Zehn Councillor werden von den Bewohnern der zehn Divisions (Wahlbezirke) gewählt. Der Ratsvorsitzende und Mayor (Bürgermeister) wird zusätzlich von allen Bewohnern der Region gewählt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Bundaberg (R) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 26. November 2013.
  2. Bundaberg local government area. In: WetlandInfo. Queensland Government, 31. Januar 2014, abgerufen am 11. Mai 2014 (englisch).
  3. Australian Bureau of Statistics: Bundaberg (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 11. Mai 2014.

Weblinks[Bearbeiten]