Bundesautobahn 862

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 862 in Deutschland
Bundesautobahn 862
 European Road 54 number DE.svg
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 0,4 km (historisch)

Bundesland:

Status: umgewidmet zum Ast der A5

47.77577.5319Koordinaten: 47° 46′ 33″ N, 7° 31′ 55″ O Die Bundesautobahn 862 (Abkürzung: BAB 862) – Kurzform: Autobahn 862 (Abkürzung: A 862) – war die deutsche Verlängerung der französischen A36 und führte vom Grenzübergang zu Frankreich bei Steinenstadt zum Autobahndreieck Neuenburg an der Bundesautobahn 5. Sie ist heute umbenannt in A 5AST und somit nur ein Ast der Bundesautobahn 5.

Auf der ehemaligen A 862 überqueren bei Neuenburg täglich etwa 14.000 PKW von Frankreich kommend den Rhein. Mit 400 Metern war die A 862 die kürzeste Autobahn Deutschlands.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Klaus Schefold, Alois Neher (Hrsg.): 50 Jahre Autobahnen in Baden-Württemberg. Eine Dokumentation. Im Auftrag des Autobahnamtes Baden-Württemberg. Autobahnamt Baden-Württemberg, Stuttgart 1986.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bundesautobahn 862 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien