Bundeshaus (Berlin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundeshaus Berlin
Gedenkbriefmarke
40 Jahre Bundeshaus, 1990
Gedenktafel für Erich Hoepner und Henning von Tresckow

Das Bundeshaus ist ein Gebäude an der Bundesallee 216–218 im Berliner Ortsteil Wilmersdorf, das seit 1950 Dienstsitz verschiedener Institutionen des Bundes ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Gebäudekomplex wurde von 1893 bis 1895 unter Leitung des Geheimen Oberbaurates Bernhardt und des Architekten Wiezcorek in der seinerzeit Kaiserallee genannten Straße errichtet. Es diente als Verwaltungsgebäude für die Königlich Preußische Artillerieprüfungskommission. Nach teilweiser Zerstörung im Zweiten Weltkrieg erfolgte der Wiederaufbau und am 17. April 1950 die Einweihung als Bundeshaus durch Bundeskanzler Konrad Adenauer. Am 18. Juli 1950 wurde die Kaiserallee in Bundesallee umbenannt, um die Verbundenheit Berlins mit der Bundesrepublik Deutschland zu betonen. Berlin (West) hatte damals einen Sonderstatus. Von 1950 bis 1990 war das Gebäude Dienststelle des Bevollmächtigten der Bundesregierung in Berlin. Nach der Wiedervereinigung hatte hier bis 2002 der Oberbundesanwalt beim Bundesverwaltungsgericht seinen Sitz.

Heutige Nutzung[Bearbeiten]

Auch heute vereinigt das Haus unter einem gemeinsamen Dach verschiedene Einrichtungen des Bundes. So befinden sich hier der Berliner Hauptsitz des Bundesverwaltungsamtes und die Außenstelle der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung. Ab dem 23. Januar 2005 hat die Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung (KBSt) ihren Berliner Dienstsitz im Bundeshaus. Des Weiteren ist hier eine Außenstelle des Bundesinnenministeriums tätig.

Erinnerungskultur[Bearbeiten]

Das gesamte Gebäudeensemble steht unter Denkmalschutz. Neben dem Haupteingang erinnert eine Berliner Gedenktafel an die Offiziere Erich Hoepner und Henning von Tresckow, die zum Widerstandskreis des 20. Juli 1944 gehörten und hingerichtet wurden. Eine weitere Gedenktafel weist auf die Einweihung des Bundeshauses 1950 hin.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bundeshaus (Berlin) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

52.49807222222213.331202777778Koordinaten: 52° 29′ 53″ N, 13° 19′ 52″ O