Bundestagswahlkreis Bremen II – Bremerhaven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 55: Bremen II – Bremerhaven
Bundestagswahlkreis 55-2013.svg
Staat Deutschland
Bundesland Freie Hansestadt Bremen
Wahlkreisnummer 55
Wahlberechtigte 227.293
Wahlbeteiligung 65,3 %
Wahldatum 22. September 2013
Wahlkreisabgeordneter
Name Uwe Karl Beckmeyer
Partei SPD
Stimmanteil 44,0 %

Der Wahlkreis Bremen II – Bremerhaven (Wahlkreis 55) ist ein Bundestagswahlkreis in der Freien Hansestadt Bremen. Er umfasst die Bremer Stadtteile Blockland, Blumenthal, Burglesum, Findorff, Gröpelingen, Häfen, Seehausen, Strom, Vegesack, Walle und Woltmershausen sowie die kreisfreie Stadt Bremerhaven. Wahlberechtigt waren bei der letzten Bundestagswahl 231.819 Einwohner. Der Wahlkreis besteht in dieser Form seit 2002, als die Zahl der Bundestagswahlkreise in Bremen von drei auf zwei reduziert wurde. Er ging aus dem Wahlkreis Bremerhaven – Bremen-Nord hervor, dem Teile des aufgelösten Wahlkreises Bremen-West hinzugefügt wurden. Der Wahlkreis wurde bisher bei allen Bundestagswahlen seit 1949 von den Kandidaten der SPD gewonnen.

Bundestagswahl 2013[Bearbeiten]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in % Bundestagswahl 2009
Zweitstimmen in %
Uwe Beckmeyer[1] SPD 44,0 38,8 32,9
Bettina Hornhues[2] CDU 28,7 28,1 22,8
Sülmez Dogan[3] Bündnis 90/Die Grünen 8,4 9,9 12,9
Kristina Vogt[4] Die Linke. 9,1 10,0 15,4
Hauke Hilz[5] FDP 1,5 2,8 9,8
Caroline Bullwinkel[6] PIRATEN 2,7 2,5 2,3
Erich Seifert AfD 3,7 4,1 -
Horst Görmann NPD 1,6 1,5 1,7
Sonstige Sonstige 0,3 2,4

Ergebnis der Bundestagswahl 2009[Bearbeiten]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in % Bundestagswahl 2005
Zweitstimmen in %
Uwe Beckmeyer SPD 38,7 32,9 46,7
Bernd Neumann CDU 25,8 22,8 21,5
Klaus Möhle Bündnis 90/Die Grünen 11,2 12,9 11,6
Oliver Möllenstädt FDP 7,1 9,8 7,2
Inga Nitz Die Linke. 14,2 15,4 8,8
Uwe Gäthje RRP 1,0 1,6 -
Horst Görmann NPD 1,7 1,3 1,9
PIRATEN 2,3
Martin Tangeten unabhängig 0,3 -
PBC 0,3 0,3

Frühere Wahlkreissieger[Bearbeiten]

Wahl Name Partei Erststimmen
2013 Uwe Karl Beckmeyer SPD 44,0 %
2009 Uwe Karl Beckmeyer SPD 38,7 %
2005 Uwe Karl Beckmeyer SPD 58,0 %
2002 Uwe Karl Beckmeyer SPD 56,3 %
1998 Ilse Janz SPD 58,2 %
1994 Ilse Janz SPD 50,2 %
1990 Ilse Janz SPD 46,3 %
1987 Horst Grunenberg SPD 50,4 %
1983 Horst Grunenberg SPD 53,6 %
1980 Horst Grunenberg SPD 56,3 %
1976 Horst Grunenberg SPD 56,3 %
1972 Horst Grunenberg SPD 62,6 %
1969 Harry Tallert SPD 54,3 %
1965 Harry Tallert SPD 51,3 %
1961 Werner Lenz SPD 50,6 %
1957 Philipp Wehr SPD 46,5 %
1953 Philipp Wehr SPD 39,2 %
1952 (Nachwahl) Philipp Wehr SPD 51,3 %
1949 Bernhard Lohmüller SPD 37,3 %

Wahlkreisgeschichte[Bearbeiten]

Wahl Wahlkreisname Gebiet
1949 3 Bremerhaven – Bremen-Nord Bremerhaven, von Bremen die Stadtteile Blumenthal, Burglesum und Vegesack sowie der Ortsteil Stadtbremisches Überseehafengebiet Bremerhaven
1953–1961 59 Bremerhaven – Bremen-Nord
1965–1998 52 Bremerhaven – Bremen-Nord
2002–2005 55 Bremen II – Bremerhaven Bremerhaven, von Bremen die Stadtteile Blockland, Blumenthal, Burglesum, Findorff, Gröpelingen, Häfen, Seehausen, Strom, Vegesack, Walle und Woltmershausen
2009 56 Bremen II – Bremerhaven
2013 55 Bremen II – Bremerhaven

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bundestagswahl 2013. SPD Bremen, abgerufen am 10. Juni 2013.
  2. Bettina Hornhues. CDU Bremen-Nord, abgerufen am 10. Juni 2013.
  3. Knapper Sieg für Marieluise Beck. Kreiszeitung, 12. November 2012, abgerufen am 10. Juni 2013.
  4. Unsere DirektkandidatInnen. Die Linke. Bremen, abgerufen am 10. Juni 2013.
  5. Hilz kandidiert für den Bundestag. FDP Bremen, 29. Januar 2013, abgerufen am 10. Juni 2013.
  6. Bremer Piraten wählen Kandidaten. Radio Bremen, 24. März 2013, abgerufen am 10. Juni 2013.

Weblinks[Bearbeiten]