Bundestagswahlkreis Mannheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bundestagswahlkreis Mannheim I)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 275: Mannheim
Lage des Bundestagswahlkreises Karlsruhe Stadt in Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Bundesland Baden-Württemberg
Wahlkreisnummer 275
Wahlberechtigte 198.520
Wahlbeteiligung 69,4 %
Wahldatum 22. September 2013
Wahlkreisabgeordneter
Name
Egon Jüttner

Egon Jüttner
Partei CDU
Stimmanteil 39,8 %

Der Wahlkreis Mannheim (Wahlkreis 275) ist ein Bundestagswahlkreis in Baden-Württemberg. Er umfasst den Stadtkreis Mannheim.[1] Wahlberechtigt waren bei der letzten Bundestagswahl 198.520 Einwohner.

Der Wahlkreis besitzt die gegenwärtige Abgrenzung seit der Wahlkreisreform von 2002. Er ging aus dem Vorgängerwahlkreis Mannheim I hervor, der 2002 um die südlichen Stadtteile Mannheims vergrößert wurde, die seit 1965 zum Wahlkreis Mannheim II gehört hatten. Von 1949 bis 1965 umfasste der Wahlkreis Mannheim-Stadt so wie derzeit den gesamten Stadtkreis Mannheim. Der prominenteste Wahlkreisabgeordnete war der Sozialdemokrat Carlo Schmid, der sechsmal in Folge das Direktmandat gewinnen konnte.

Bundestagswahl 2013[Bearbeiten]

Bei der Bundestagswahl am 22. September 2013 standen folgende Kandidaten zur Wahl:[2]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Egon Jüttner CDU 39,8 35,1
Stefan Rebmann SPD 32,4 27,5
Birgit Reinemund FDP 2,8 5,5
Gerhard Schick GRÜNE 12,2 11,1
Michael Schlecht DIE LINKE 6,6 7,5
Stefan Täge PIRATEN 3,4 3,1
Silvio Waldheim NPD 1,9 1,2
Josef Buck MLPD 0,2 0,1
Peter Mendelsohn Die PARTEI 0,7 0,1
AfD 6,0

Bundestagswahl 2009[Bearbeiten]

Die Bundestagswahl 2009 hatte folgendes Ergebnis:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in % Bundestagswahl 2005
Zweitstimmen in %
Egon Jüttner CDU 36,5 29,1 31,1
Stefan Rebmann SPD 30,2 24,7 37,1
Birgit Reinemund FDP 8,9 15,0 9,9
Gerhard Schick GRÜNE 12,6 13,6 10,9
Michael Schlecht DIE LINKE 9,5 11,3 6,6
PIRATEN 2,5
Silvio Waldheim NPD 1,8 1,3 1,3
Die Tierschutzpartei 0,8
REP 0,7 1,1
PBC 0,2 0,3
Volksabstimmung 0,2
DIE VIOLETTEN 0,2
ödp 0,2
Josef Buck MLPD 0,3 0,1 0,1
DVU 0,1
Sultan Ulusoy Einzelbewerber 0,2

Frühere Wahlkreissieger[Bearbeiten]

Zweitstimmenergebnisse im Stadtkreis Mannheim
Wahl Name Partei Erststimmen
1949 Carlo Schmid SPD 38,3 %
1953 Carlo Schmid SPD 38,1 %
1957 Carlo Schmid SPD 44,7 %
1961 Carlo Schmid SPD 44,4 %
1965 Carlo Schmid SPD 52,8 %
1969 Carlo Schmid SPD 55,9 %
1972 Werner Nagel SPD 59,3 %
1976 Werner Nagel SPD 53,6 %
1980 Werner Nagel SPD 55,3 %
1983 Werner Nagel SPD 49,0 %
1987 Werner Nagel SPD 46,8 %
1990 Siegfried Vergin SPD 40,8 %
1994 Egon Jüttner CDU 42,5 %
1998 Lothar Mark SPD 48,9 %
2002 Lothar Mark SPD 48,5 %
2005 Lothar Mark SPD 45,9 %
2009 Egon Jüttner CDU 36,5 %
2013 Egon Jüttner CDU 39,8 %

Wahlkreisgeschichte[Bearbeiten]

Wahl Wahlkreisname Gebiet
1949 2 Mannheim-Stadt Mannheim
1953–1961 176 Mannheim-Stadt
1965–1972 179 Mannheim I Von Mannheim das Gebiet der heutigen Stadtbezirke Innenstadt/Jungbusch, Neckarstadt-West, Neckarstadt-Ost/Wohlgelegen, Sandhofen, Schönau, Waldhof, Käfertal, Vogelstang und Schwetzingerstadt/Oststadt
1976–1998 179 Mannheim I Von Mannheim das Gebiet der heutigen Stadtbezirke Innenstadt/Jungbusch, Neckarstadt-West, Neckarstadt-Ost/Wohlgelegen, Sandhofen, Schönau, Waldhof, Käfertal, Vogelstang, Schwetzingerstadt/Oststadt, Feudenheim und Wallstadt
2002–2005 276 Mannheim Mannheim
seit 2009 275 Mannheim

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wahlkreiseinteilung
  2. https://www.mannheim.de/presse/bundestagswahl-am-22-september-2013

Weblinks[Bearbeiten]