Burak Karaduman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Burak Karaduman
Spielerinformationen
Geburtstag 23. Februar 1985
Geburtsort AnkaraTürkei
Größe 174 cm
Position zentrales Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1998–2005 MKE Ankaragücü
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2009
2009
2009
2009–2010
2010
2011–2012
2012
2012
2013
2013–
MKE Ankaragücü
Sakaryaspor (Leihe)
Karşıyaka SK
Diyarbakırspor
Konyaspor
Mersin İdman Yurdu
Turgutluspor
Giresunspor
Altay Izmir
Karşıyaka SK
53 (2)
11 (0)
0 (0)
13 (0)
10 (0)
8 (0)
4 (0)
10 (1)
13 (1)
0 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13

Burak Karaduman (* 23. Februar 1985 in Ankara) ist ein türkischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Karaduman begann 1998 in der Jugend vom Hauptstadtverein MKE Ankaragücü mit dem Vereinsfußball. Hier erhielt er zwar bereits im Sommer 2004 einen Profivertrag, jedoch wurde er erst im Frühjahr 2005 in den Profikader aufgenommen. Bis zum Saisonende absolvierte er drei Erstligaspiele. Die nachfolgenden zwei Spielzeiten wurde er überwiegend in der Stammformation eingesetzt. Mit der Saison 2007/08 kam Karaduman zu immer weniger Spieleinsätzen. Schließlich wurde er für die Rückrunde der Spielzeit an den Zweitligisten Sakaryaspor ausgeliehen. Im Sommer 2009 verließ er Ankargücü endgültig und heuerte anschließend beim Zweitligisten Karşıyaka SK. Mit diesem Verein löste er bereits nach einem Monat seinen Vertrag auf und wechselte zum Erstligisten Diyarbakırspor. Bei diesem Verein kam er nur gelegentlich zu Spielzeiten. Nachdem seine Mannschaft zum Saisonende den Klassenerhalt verpasste hatte, verließ Karaduman den Diyarbakırspor.

Im Sommer 2010 blieb Karaduman der Süper Lig treu und heuerte beim Aufsteiger Konyaspor an. Nachdem er hier in der Hinrunde zu lediglich zwei Spieleinsätzen kam, wechselte Karaduman zum Zweitligisten Mersin İdman Yurdu. Bei diesem Verein absolvierte er bis zum Saisonende die meisten Ligaspiele und stieg als Meister in die Süper Lig auf.

Nach dem Aufstieg blieb Karaduman vorerst bei Mersin İY. Da er aber bis zur Winterpause kein Pflichtspieleinsatz absolviert hatte, verließ er diesen Verein und spielte anschließend der Reihe nach für Turgutluspor, Giresunspor und Altay Izmir.

Zur Spielzeit 2013/14 wechselte Karaduman in die TFF 1. Lig zu Karşıyaka SK.[1]

Erfolg[Bearbeiten]

Mersin İdman Yurdu

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. trtspor.com.tr: „Karşıyaka'da imzalar atıldı“ (abgerufen am 10. Juli 2013)