Buranowo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Selo
Buranowo
Бураново (russisch)
Брангурт (udmurtisch)
Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/Daten
Föderationskreis Wolga
Republik Udmurtien
Rajon Malaja Purga
Oberhaupt Michail Iwanowitsch Bektuganow
Erste Erwähnung 1710
Selo seit 1860
Bevölkerung 658 Einwohner
(Stand: 2011)
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7)34138
Postleitzahl 427820
Kfz-Kennzeichen 18
OKATO 94 233 820 002
Geographische Lage
Koordinaten 56° 35′ N, 53° 20′ O56.58333333333353.336388888889Koordinaten: 56° 35′ 0″ N, 53° 20′ 11″ O
Buranowo (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Buranowo (Udmurtien)
Red pog.svg
Lage in Udmurtien

Buranowo (russisch Бура́ново, udmurtisch Брангурт) ist ein Dorf (selo) in Udmurtien, einer Republik im russischen Föderationskreis Wolga.

Im Januar 2011 hatte das Selo 658 Einwohner, davon waren 123 Personen im Bildungssektor beschäftigt.[1]

Buranowo wurde durch die Gesangsgruppe Buranowskije Babuschki bekannt, die Russland beim Eurovision Song Contest 2012 in Baku vertrat und Platz zwei belegte.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielle Website mit Informationen, online auf: Informationen zur Gemeinde Buranowo (ZIP; 5 kB), russisch
  2. Schweden gewinnt den Eurovision Song Contest.In: Die Zeit online vom 27. Mai 2012