Burenrepubliken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Burenrepublik)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einige größere Burenrepubliken des 19. Jahrhunderts

Unter Burenrepubliken (nld. und afr. Boerenrepublieke, gelegentlich auch Burenfreistaaten oder südafrikanische Republiken) versteht man eine Reihe von Staaten, die im späten 18. und im 19. Jahrhundert durch die Buren (europäische Kolonisten zumeist niederländischer Herkunft) im Gebiet der heutigen Republik Südafrika gegründet wurden. Viele von ihnen hatten nur kurzen Bestand, die bekanntesten konnten ihre Existenz aber ca. 50 Jahre lang aufrechterhalten.

Geschichte[Bearbeiten]

Man kann unter den Burenrepubliken zwei Arten unterscheiden: diejenigen, die vor dem sogenannten Großen Treck entstanden sind, und diejenigen, die danach ausgerufen wurden.

Erste Phase[Bearbeiten]

Die Burenrepubliken der ersten Art wurden von Kolonisten gegründet, welche gegen die Niederländische Ostindien-Kompanie (VOC) rebellierten. Diese hatte damals die Oberhoheit über die Kapkolonie inne. Es handelte sich bei ihnen de facto um kurzlebige Stadtstaaten. Dazu zählen:

Zweite Phase[Bearbeiten]

Territorial weitaus größere und beständigere Republiken wurden im Zuge der Auswanderung der Buren aus der Kapkolonie gegründet, nachdem diese im Jahre 1814 (Annexion von Kapstadt) endgültig an Großbritannien gefallen war. Die Briten führten die britische Rechtsprechung sowie Englisch als Staatssprache ein und schafften im Jahre 1833 die Sklaverei ab. Vor allem letzteres erwies sich sehr zum Nachteil der Buren, deren wirtschaftliche Grundlage oft auf der Haltung einheimischer Sklaven beruhte. Aufgebracht von diesem Umständen verließen viele Buren in den darauf folgenden Jahren die Kapprovinz und siedelten sich weiter nördlich an, jenseits der Flüsse Oranje und Vaal.

Dort gründeten die Buren neue eigene Staaten:

1836 Voortrekker flag.svg Republik Winburg bis 1844, aufgegangen in Republik Winburg-Potchefstroom

1837 Burgers flag.svg Republik Potchefstroom bis 1844, aufgegangen in Republik Winburg-Potchefstroom

1839 Flag of Natalia Republic.svg Republik Natalia bis 1843

1844 Burgers flag.svg Republik Winburg-Potchefstroom bis 1848

1849 Flag of the Netherlands.svg Republik Lydenburg bis 1860

1852 Flag of the Netherlands.svg Republik Utrecht bis 1858

1852 Flag of Transvaal.svg Südafrikanische Republik (Transvaal) bis 1901

1854 Flag of the Orange Free State.svg Oranje-Freistaat bis 1901

1882 Flag of Stellaland (early 1883).svg Stellaland bis 1883, aufgegangen in Vereinigte Staaten von Stellaland

1882 Flag of the Republic of Goshen.svg Republik Goshen bis 1883, aufgegangen in Vereinigte Staaten von Stellaland

1883 Flag of Stellaland (1883-5).svg Vereinigte Staaten von Stellaland bis 1885

1884 Flag of Nieuwe Republiek.svg Nieuwe Republiek bis 1887

1886 Flag of Klein Vrystaat.svg Klein Vrystaat bis 1891

Griqua-Gebiete[Bearbeiten]

Einige staatsähnliche Gemeinwesen wurden von sogenannten Griqua (Mischlingen) gegründet:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Allgemeine Literatur
  • Johannes Paul: Die territoriale Ausbreitung der britischen Herrschaft in Südafrika bis zur Gründung Rhodesiens. Eine politisch-geographische Studie zur neueren Kolonialgeschichte. Thomas & Hubert, Weida 1927. (online)
  • Cornelius William De Kiewiet: British colonial policy and the South African republics, 1848-1872 Longmans, Green, London 1929
  • Augustus Henry Keane: The Boer States. Land and People. Methuen, London 1900 (PDF-Datei, 13,5 MB)
  • M. Hans Kloessel: Die südafrikanischen Republiken. 2. Auflage. Mayer Leipzig 1890
  • Heinrich von Lenk zu Burgheim und Gansheim: Die Wanderungen der Buren bis zur Gründung ihrer Staaten 1652-1854 Reclam, Leipzig 1902
  • M. Hans Klössel: Die Verfassung und Verwaltung der Südafrikanischen Burenfreistaaten. Mayer, Leipzig 1896 (PDF-Datei, 6,5 MB)
  • Karl Theodor Wenzelburger: Die Geschichte der Buren. Banckwitz, Nürnberg 1902
  • George McCall Theal: History of the Emigrant Boers in South Africa. The Wanderings and Wars of the Emigrant Farmers from Their Leaving the Cape Colony to the Acknowledgment of Their Independence by Great Britain. Swan Sonnenschein, London 1888 (PDF-Datei; 26,5 MB)
  • George McCall Theal: History of South Africa Swan Sonnenschein, London
  • Band 3. 1795-1834. 1888 (PDF-Datei; 13,1 MB)
  • Band 4. The Republics and Native Territories from 1854 to 1872. 1888 (PDF-Datei; 12,3 MB)
  • Band 5. From 1873 to 1884, Twelve Eventful Years, with Continuation of the History of Galekaland, Tembuland, Pondoland, and Bethshuanaland until the Annexation of those Territories to the Cape Colony, and of Zululand until its Annexation to Natal. 1919 Band 1 (PDF-Datei; 19,3 MB), Band 2 (PDF-Datei; 15,4 MB)
  • Henry Cloete (Autor), W. Brodrick-Cloete (Hrsg.): The History of the Great Boer Trek and the Origin of the South African Republics. J. Murray London 1900 (PDF-Datei; 2,9 MB)
  • Marthinus Cornelius Ellnarius Van Schoor, Jan Jacobus van Rooyen: Republieke en republikeine. Nasionale Boekhandel Bpk, Kapstadt 1960.
  • Reginald Ivan Lovell: The Struggle For South Africa, 1875-1899. A Study In Economic Imperialism. Macmillan, New York 1934.
Zu einzelnen Staaten
  •  Petrus Naude: Die geskiedenis van Zoutpansberg, 1836-1867. University of South Africa, Pretoria 1939.
  •  C. G. Dennison: History of Stellaland. Now the district of Vryburg, Bechuanaland. Pretorius Brothers, Vryburg 1928.
  •  Daniel Wilhelmus Krüger: Die Republiek Stellaland. University of South Africa, Pretoria 1930.
  •  Ignatius Marthinus Meyer: Die Republiek Land Goosen, 1882-1885. University of South Africa, Pretoria 1930.
  •  C. L. Engelbrecht: Republiek van die Klein-Vrystaat (1886-1891). Afrikanervolkswag, Orania 2000, ISBN 978-1-874840-28-2.
  •  T. A. Du Plessis: Die Republiek Lydenburg, 1856-1860. University of South Africa, Pretoria 2000.
  •  Andries Petrus Van der Merwe: Die voorgeskiedenis van die Republiek Lydenburg. University of Pretoria, Pretoria 1940.
  •  G. D. J. Duvenage: Die Republiek Lydenburg in Suid-Afrika. Agtergrond, antstaan en einde. University of South Africa, Pretoria 1966.
  •  Johannes Lodewikus Kruger Heystek: Die Nieuwe Republiek. University of Pretoria, Pretoria 1944.
  •  Stadt Utrecht (Hrsg.): The Utrecht Centenary Souvenir Brochure, 1854-1954. Stadt Utrecht, Utrecht 1954.