Burg Bredevoort

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p3w1

Burg Bredevoort
Burg Bredevoort um 1597

Burg Bredevoort um 1597

Burgentyp: Ortslage
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Bredevoort
Geographische Lage 51° 56′ 59″ N, 6° 37′ 7″ O51.9497222222226.6186111111111Koordinaten: 51° 56′ 59″ N, 6° 37′ 7″ O

Burg Bredevoort ist eine abgegangene Burg im Herzen der Stadt der ehemaligen Hohen Herrlichkeit Bredevoort in den Niederlanden.

Ein genaues Baudatum ist unbekannt, aber um 1188 war die Burg auf einer Liste von Gütern von Kurköln benannt. Beim Kampf um Bredevoort nahm Herman von Lohn den Grafen Engelbert I. von der Mark gefangen, der nach 16 Tagen Haft zu Bredevoort verstarb. Burg Bredevoort war eine der wichtigsten Burgen von Gelderland und verschwand durch die Pulverturm-Katastrophe im Jahre 1646.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Burg Bredevoort – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien