Burg Kunětická Hora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p3

Burg Kunětická Hora
Castle Kuneticka Hora.jpg
Alternativname(n): Burg Kunetitzer Berg
Entstehungszeit: 13./14. Jh.
Ort: Staré Hradiště
Geographische Lage 50° 4′ 48,2″ N, 15° 48′ 47″ O50.08005833333315.813055555556Koordinaten: 50° 4′ 48,2″ N, 15° 48′ 47″ O
Burg Kunětická Hora (Tschechien)
Burg Kunětická Hora

Die Burg Kunětická Hora (deutsch Burg Kunetitzer Berg) befindet sich in Ráby im Okres Pardubice, Tschechien.

Geschichte[Bearbeiten]

Der älteste Anlage entstand Ende des 13. oder Anfang des 14. Jahrhunderts. Die wahrscheinlich vom König gegründete Burg wurde bereits am Anfang des 14. Jahrhunderts verlassen.

1421 besetzte die Ruine, die damals Eigentum des Klosters Opatovice war, der hussitische Hauptmann Diviš Bořek z Miletínka und baute sie zu seinem Sitz aus. Ende des 15. Jahrhunderts begannen die Herren von Pernstein mit umfangreichen Umbauten. Im Dreißigjährigek Krieg wurde die Burg 1645 von den Schweden eingenommen und verwüstet. 1681 wird sie als aufgelassen erwähnt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kunětická hora – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien