Burg Sümeg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p3

Burg Sümeg
Burg Sümeg

Burg Sümeg

Burgentyp: Hügelburg
Ort: Sümeg
Geographische Lage 46° 58′ 56″ N, 17° 16′ 56″ O46.98222222222217.282222222222Koordinaten: 46° 58′ 56″ N, 17° 16′ 56″ O
Burg Sümeg (Ungarn)
Burg Sümeg

Die Burg Sümeg (ungarisch: Sümegi vár [ˈʃymeɡi va:r]) liegt in Ungarn auf einem Hügel oberhalb der Stadt Sümeg im Komitat Veszprém, etwa 20 Kilometer nördlich des Balaton.

Geschichte[Bearbeiten]

Früher[Bearbeiten]

In der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts wurde sie als Geschenk von Ungarns König Stephan V. an das Bistum Veszprém errichtet und bestand zunächst nur aus einem Turm, der Zisterne und einigen anderen Räumlichkeiten. Sie wurde urkundlich erstmals im Jahr 1301 erwähnt. Unter Bischof Albert Vetési wurde die Burg im 15. Jahrhundert weiter ausgebaut.

Nach dem Fall von Veszprém (1552) wurde Sümeg Residenz des Bischofs und die Burg erneut erweitert. An der nordöstlichen Seite ließ der Bischof András Kövessy eine Kanonenbastion errichten, die noch heute nach ihm benannt ist.

Die Burg spielte während der Zeit der Expansion des Osmanisches Reichs eine wichtige Rolle. Sie wurde zwar mehrmals belagert, konnte jedoch nie von den Angreifern erobert werden. Die von der verlorenen Schlacht von Szentgotthárd zurückkehrenden türkischen Truppen eroberten die Stadt und setzten sie sowie die Burg in Brand. Unter Bischof István Sennyei wurde die Burg wieder instand gesetzt.

Während des Rákóczi-Freiheitskampfes (1703–1711) wurde die Burg von den Aufständischen erobert, konnte aber 1709 von kaiserlichen Truppen zurückerobert werden. Im Jahre 1726 wurde sie abermals angezündet und ihre Tore wurden dabei gesprengt.

Heute[Bearbeiten]

In den Jahren bis zum Fall des Eisernen Vorhangs hat sich der Zustand der Burg sehr verschlechtert.

Im Jahr 1989 erhielt der derzeitige Kapitän der Burg das Betriebsrecht und machte aus ihr ein Ausflugsziel für Touristen. Es finden Ritterspiele und „mittelalterliche Abendessen“ statt. Von den wieder hergerichteten Burgmauern hat man eine sehr gute Sicht auf das umliegende Land. Die Burg wurde inzwischen, mittels Hilfe norwegischer Investoren, komplett neu restauriert und saniert.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Burg Sümeg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien