Burnin’

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burnin'
Studioalbum von The Wailers
Veröffentlichung 19. Oktober 1973
Label Tuff Gong/Island Records
Format CD, LP
Genre Reggae
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 38:28

Besetzung

Produktion Chris Blackwell, The Wailers
Studio Harry J, Studios in Kingston (Jamaika)
Chronologie
African Herbsman
(1973)
Burnin' Natty Dread
(1974)

Burnin' war das vierte und letzte Album der Wailers, bevor Peter Tosh und Bunny Wailer die Band verließen und ihre Solokarrieren starteten. Burnin' beginnt mit einem Aufruf zum Handeln (Get Up, Stand Up) und beinhaltet militantere Töne als bisher, so wie I Shot the Sheriff, das von Eric Clapton gecovert wurde und in dieser Version zu einem Nummer-eins-Erfolg in den USA wurde. Die Lieder "Duppy Conqueror", "Small Axe" und "Put It On" sind Aufnahmen, die schon zuvor veröffentlicht wurden.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Get Up, Stand Up - 3:15
  2. Hallelujah Time - 3:27
  3. I Shot the Sheriff - 4:39
  4. Burnin' and Lootin' - 4:16
  5. Put It On - 3:58
  6. Small Axe - 4:00
  7. Pass It On - 3:32
  8. Duppy Conqueror - 3:44
  9. One Foundation - 3:20
  10. Rastaman Chant - 3:43