Business Analyst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Business Analyst (BA) ist eine Stelle oder Rolle in einer Organisation, die Aufgaben der Business-Analyse ausführt.

Aufgaben[Bearbeiten]

Typische Aufgaben sind[1]:

  • Anforderungen der Stakeholder ermitteln
  • Anforderungen verwalten
  • Anforderungen kommunizieren
  • wiederverwendbare Anforderungen identifizieren
  • Anforderungen zur Genehmigung vorbereiten
  • Anforderungsänderungen managen
  • Ist-Zustand eines Unternehmens ermitteln
  • vorhandene Probleme/Chancen beschreiben
  • Ziele definieren
  • vorhandene Leistungspotentiale und Kompetenzlücken analysieren
  • Lösungsansätze entwerfen
  • mögliche Lösungen als Verbesserungen skizzieren
  • Lösungsumfang festlegen
  • Business Case erstellen
  • Anforderungen priorisieren
  • Anforderungen spezifizieren
  • Anforderungen modellieren
  • Anforderungen verifizieren (auf inhaltliche Qualität prüfen)
  • Anforderungen validieren (auf Übereinstimmung mit den Zielen prüfen)
  • vorgeschlagene oder eingesetzte Lösungen prüfen, ob sie die ermittelten Anforderungen abdecken

Spezielle Aufgaben der Business Analysten für Geschäftsprozesse können sein: Geschäftsprozesse modellieren, Geschäftsprozessanalyse, Geschäftsprozesse optimieren und deren Effizienz steigern, neue Prozesse implementieren.

Weblinks[Bearbeiten]

Definition und Aufgabenbeschreibung eines Business Analysten (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Business Analysis Body of Knowledge – BABOK 2.0® Leitfaden

Literatur[Bearbeiten]

  •  International Institute of Business Analysis (Hrsg.): Business Analysis Body of Knowledge – BABOK 2.0® Leitfaden. 1. (deutsche) Auflage. Gießen 2011, ISBN 978-3-921313-81-7.
  • International Institute of Business Analysis: A Guide to the Business Analysis Body of Knowledge (Babok Guide), Version 2.0, ISBN 978-0981129211 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche)
  •  Götz Schmidt: Organisation und Business Analysis - Methoden und Techniken. 15 Auflage. Gießen 2015, ISBN 978-3-921313-93-0.