Business Server Pages

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Business Server Pages, abgekürzt BSP, bezeichnet eine von SAP entwickelte Technologie, die im Wesentlichen zur einfachen dynamischen Erzeugung von HTML- und XML-Ausgaben eines Webservers dient.

Diese Technologie erlaubt es, in den Programmiersprachen ABAP bzw. serverseitigem JavaScript geschriebenen Code und spezielle BSP-Aktionen in statischen Inhalt einzubetten. Dies hat den Vorteil, dass bei dieser Technologie die Logik unabhängig vom Design implementiert werden kann.

BSPs sind stark an die von Sun Microsystems entwickelte Technologie JavaServer Pages (JSP) angelehnt. BSPs laufen auf einem SAP Web Application Server (WebAS) ab. Der WebAS ist das der betriebswirtschaftlichen Software SAP R/3 bzw. SAP Enterprise zugrunde liegende Basissystem. Auf BSPs basierende Web-Anwendungen können daher sehr einfach auf die benötigten betriebswirtschaftlichen Daten zugreifen, ohne dass eine zusätzliche Middleware eingesetzt werden muss.

Literatur[Bearbeiten]

  • Frédéric Heinemann, Christian Rau: Webentwicklung in ABAP mit dem SAP Web Application Server Galileo Press, 2005, ISBN 978-3-89842-523-0
  • Armin Lorenz, Gunther Schöppe, Felix Consbruch, Serge Daniel Knapp, Frank Sonnenberg: SAP-Anwendungen mit Adobe Flex Galileo Press, 2006, ISBN 978-3-89842-794-4
  • Rainer Kelch: Modellierung und Entwicklung von SAP-Dialoganwendungen Galileo Press, 2002, ISBN 978-3-8362-1177-2

Weblinks[Bearbeiten]