Bussy FR

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FR ist das Kürzel für den Kanton Freiburg in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Bussyf zu vermeiden.
Bussy
Wappen von Bussy
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Freiburg (FR)
Bezirk: Broyew
BFS-Nr.: 2004i1f3f4
Postleitzahl: 1541
Koordinaten: 558017 / 18721246.8347266.888333468Koordinaten: 46° 50′ 5″ N, 6° 53′ 18″ O; CH1903: 558017 / 187212
Höhe: 468 m ü. M.
Fläche: 3.60 km²
Einwohner: 385 (31. Dezember 2012)[1]
Einwohnerdichte: 107 Einw. pro km²
Website: www.bussy.ch
Karte
Greyerzersee Murtensee Neuenburgersee Kanton Bern Kanton Bern Kanton Bern Kanton Neuenburg Cheiry Prévondavaux Surpierre Villeneuve FR Vuissens Kanton Waadt Kanton Waadt Glanebezirk Greyerzbezirk Saanebezirk Seebezirk (Freiburg) Bussy FR Châbles Châtillon FR Cheyres Cugy FR Delley-Portalban Domdidier Dompierre FR Estavayer-le-Lac Fétigny FR Gletterens Léchelles Les Montets Lully FR Ménières Montagny FR Morens Murist Nuvilly Rueyres-les-Prés Russy FR Saint-Aubin FR Sévaz Vallon FR Vernay FRKarte von Bussy
Über dieses Bild
ww

Bussy ist eine politische Gemeinde im Broyebezirk des Kantons Freiburg in der Schweiz.

Geographie[Bearbeiten]

Bussy ist ein kleines Dorf innerhalb der Exklave von Estavayer-le-Lac. Vier Freiburger Gemeinden (Morens, Vernay, Sévaz und Cugy) und eine Waadtländer Gemeinde (Payerne) grenzen an das Gemeindegebiet. In den letzten Jahren wurde das Gebiet durch den Bau der Autobahn A1 stark verändert.

  • Höchster Punkt: 500 m
  • Tiefster Punkt: 443 m

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die gesamte Bevölkerung spricht mit wenigen Ausnahmen französisch und die Mehrheit (mehr als 85 %) ist römisch-katholisch.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Beschäftigung ist aufgeteilt zwischen der Landwirtschaft und dem Dienstleistungssektor. Die Industrie, ausser 2 kleine Betriebe, ist praktisch inexistent.

Geschichte[Bearbeiten]

Während des Mittelalters gehörte Bussy zum Gebiet der Herren von Estavayer. Es wurde 1809 zur selbständigen Gemeinde erhoben.

Literatur[Bearbeiten]

  • Le district de la Broye fribourgeoise a 150 ans (1848-1998), Imprimerie Butty, Estavayer-le-Lac

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)