Butchered at Birth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Butchered at Birth
Studioalbum von Cannibal Corpse
Veröffentlichung 1991
Label Metal Blade
Format CD
Genre Death Metal
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 36 min 34 s

Besetzung

Produktion Scott Burns
Studio Morrisound Recording, Tampa
Chronologie
Eaten Back to Life
(1991)
Butchered at Birth Tomb of the Mutilated
(1994)

Butchered at Birth (engl. für ‚Bei der Geburt geschlachtet‘) ist das zweite Studioalbum der amerikanischen Death-Metal-Band Cannibal Corpse. Es erschien am 1. Juli 1991 und wurde 1994 in Deutschland bundesweit beschlagnahmt.[1]

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Album wurde in Deutschland von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert und später bundesweit beschlagnahmt.[1] Ein Beschlagnahmebeschluss nach § 131 StGB des AG Stuttgart vom 3. März 1994 betrifft Tonträger, Cover und Werbematerial. Das Originalcover zeigte zwei Zombies mit Schürzen. Einer der Zombies hält einen Säugling in den Händen. Der andere bearbeitet eine ausgeweidete und beinahe vollständig skelettierte Frau mit einem Messer. Der Tisch, auf dem die Frau liegt, ist mit Blut und Eingeweiden bedeckt. An der Decke hängen weitere Säuglinge, teilweise als Skelette oder ohne Arme und/oder Beine. Das Coverartwork stammt vom Künstler Vincent Locke. Später erschien in Deutschland eine entschärfte Version mit neutralem Cover und ohne Texte.

Besonderheiten[Bearbeiten]

  • Als Gastsänger fungierte Glen Benton von Deicide bei dem Lied Vomit the Soul.
  • Im Jahr 2002 wurde das Album als neu gemasterte Version wiederveröffentlicht, welche zusätzlich eine Liveversion von „Covered with Sores“ enthält.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Meat Hook Sodomy – 5:47
  2. Gutted – 3:15
  3. Living Dissection – 3:59
  4. Under the Rotted Flesh – 5:04
  5. Covered with Sores – 3:15
  6. Vomit the Soul – 4:29
  7. Butchered at Birth – 2:44
  8. Rancid Amputation – 3:16
  9. Innards Decay – 4:38
  10. Covered with Sores (Live) – 3:59 (Bonuslied auf der neu gemasterten Version)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Indizierte Tonträger.