Butterleaf-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Butterleaf-Nationalpark
Butterleaf-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
-29.518333333333152.01194444444Koordinaten: 29° 31′ 6″ S, 152° 0′ 43″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Eukalyptuswald, Sümpfe, Heideland
Nächste Stadt: Glen Elgin
Fläche: 30 km²
Gründung: 1. Januar 1999
i2i3i6

Der Butterleaf-Nationalpark ist ein Nationalpark im Nordosten des australischen Bundesstaates New South Wales, 491 km nördlich von Sydney und ca. 37 km nordöstlich von Glen Innes.[1]

Der Park liegt auf dem Kamm der Great Dividing Range. Es gibt dort Eukalyptus-Primärwälder (Ribbon Gum und Messmate), Sümpfe und Heideland. Diese Landschaften bieten vielen seltenen Tieren Lebensräume, so z.B. für den Gelbbauch- und den Großen Gleitbeutler, die Powerful Owl (Eulenart), den Wombat und den gefleckten Beutelmarder.[2] Nördlich des Parks entspringt der Deepwater River.[2] Östlich des Butterleaf-Nationalparks liegt der Washpool-Nationalpark.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing Pty. Ltd. Archerfield QLD (2007). ISBN 978174193232-4. S. 29
  2. a b Butterleaf National Park. NSW Environment & Heritage Office