Byron Beck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Byron Beck
Spielerinformationen
Voller Name A. Byron Beck
Geburtstag 25. Januar 1945
Geburtsort Ellensburg, Vereinigte Staaten
Größe 206 cm
Position Power Forward /
Center
College Denver
NBA Draft 1967, 15. Pick, Chicago Bulls
Vereine als Aktiver
1967–1977 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denver Nuggets

A. Byron Beck (* 25. Januar 1945 in Ellensburg, Washington) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Profi-Basketballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Der 2,06 Meter große Center von der University of Denver war einer von sechs Spielern (zusammen mit Louie Dampier, Gerald Govan, Bob Netolický, Stew Johnson und Freddie Lewis), die an allen neun Saisons (1967–1976) der Basketball-Profiliga ABA teilnahmen. Er spielte für die Denver Rockets, die späteren Denver Nuggets (NBA). Beck verfügte nicht überragende Athletik, war aber ein harter Arbeiter, bekannt für Hartnäckigkeit und einen effizienten Hakenwurf. Er vertrat Denver bei zwei All-Star Games (1969 und 1976).

Beck spielte auch eine Saison in der NBA bei den Nuggets. Er ging 1977 in den Ruhestand als Basketballspieler. In seiner Karriere erzielte er insgesamt 8603 Punkte und 5261 Rebounds. Am 16. Dezember 1977 wurde er der erste Spieler in Denver, dessen Trikotnummer (# 40) zurückgezogen wurde.

Weblinks[Bearbeiten]