C++/CX

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

C++/CX ist eine von der Software-Firma Microsoft entwickelte Variante der Programmiersprache C++, die mit speziellen Spracherweiterungen die Programmierung für die mit Windows 8 eingeführte Plattform Windows Runtime (WinRT) vereinfacht, insbesondere für das überarbeitete COM-Programmiermodell.[1] Die Spracherweiterungen ähneln denen der C++-Variante C++/CLI, haben aber teilweise abweichende Bedeutungen und folgen einer leicht abgewandelten Grammatik.

Die Abkürzung CX steht für component extensions (englisch Komponentenerweiterungen), was sich auf die C++-Spracherweiterungen für die COM-Programmierung bezieht.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://blogs.msdn.com/b/vcblog/archive/2011/10/20/10228473.aspx MSDN-Blog