Cà Mau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
City von Cà Mau
Cà Mau
Cà Mau (Vietnam)
Cà Mau
Cà Mau
Basisdaten
Staat: VietnamVietnam Vietnam, Viêt Nam
Provinz: Cà Mau
ISO 3166-2:VN: VN-59
Koordinaten: 9° 11′ N, 105° 9′ O9.1833333333333105.15Koordinaten: 9° 11′ N, 105° 9′ O
Bevölkerung
Einwohner der Stadt: 100000 (?)
Weitere Informationen
Vorwahl: +84 (0)
Zeitzone: UTC+7:00

Cà Mau ist eine Stadt im Süden von Vietnam. Es ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Ca Mau. Der amtierende vietnamesische Premierminister Nguyễn Tấn Dũng ist in dieser Stadt geboren und aufgewachsen. Ca Mau wird durch sein Kanalsystem charakterisiert, die meisten Waren werden mit Booten und Lastkähnen transportiert. Vietnamesen, Chinesen und Khmer leben hier zusammen.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Cà Mau ist Vietnams größter Exporteur von Meeresfrüchten. Wichtigstes Produkt sind gefrorene Shrimps, Hauptabnehmer sind die USA. Allein im Jahr 2005 exportierte die Provinz Ca Mau Meeresfrüchte im Wert von ungefähr 500 Millionen US$.

Folgende Teile dieses Abschnitts scheinen seit 2009 nicht mehr aktuell zu sein: Gas-Strom-Dünger-Projektpläne Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Wikipedia:WikiProjekt Ereignisse/Vergangenheit/2009

Zurzeit ist in Cà Mau ein Großprojekt im Bau: Das Gas-Strom-Dünger-Projekt soll 2009 beendet sein, die Gesamtinvestitionssumme beträgt 1,5 Milliarden US$. Im Rahmen dieses Projektes werden eine Gaspipeline, zwei Kraftwerke und eine Düngemittelfabrik gebaut. Die Pipeline führt von Gasfeldern vor der Küste im Südwesten nach Ca Mau und wird die Kraftwerke und die Düngemittelfabrik versorgen. Die Düngemittelfabrik wird eine Kapazität von 800.000 Tonnen im Jahr haben.

Die zwei baugleichen GuD-Kraftwerke mit einer Leistung von jeweils 750 Megawatt sind im Bau. Gebaut werden sie von Siemens, die Fertigstellung des ersten Kraftwerkes ist für Anfang 2008, die des zweiten für Ende 2008 geplant. Zum Zeitpunkt der Fertigstellung würden diese Kraftwerke 18 % der vietnamesischen Stromproduktion ausmachen.

Geschichte[Bearbeiten]

Cà Mau war im Vietnamkrieg Standpunkt der Einheiten von Nguyen Lac Hoa.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Wildvogel-Parks innerhalb der Stadt; der südlichste Punkt von Vietnams Territorium in Mui Cà Mau.

Weblinks[Bearbeiten]